Warum sind Rechner ohne Virenscanner am seltensten infiziert?

14/10/2011 - 11:40 von Marcel Müller | Report spam
Ich weiß nicht, geht euch das auch so? Nach meiner Erfahrung haben PCs
/ohne/ Virenscanner eigentlich nie Schadsoftware drauf. Und ich meine
jetzt nicht nur, weil man nicht danach sucht, sondern, wenn die Platten
mal unabhàngig, ohne davon zu booten, gescannt werden.

Ich hatte jetzt kürzlich wieder einen Fall. Notebook, XP Home, 6 Jahre
als Surfstation und zum Zocken einfacher Spiele genutzt. Anwender: DAU,
immer automatisch als Admin angemeldet, keinerlei Schutzsoftware
installiert. Also erstmal skeptisch, und die Kiste via CD gecheckt. Was
soll ich sagen, da war nicht ein Würmchen drauf.

In der Vergangenheit hatte ich auch schon öfter solche Erlebnisse. Das
ist doch eigentlich unlogisch, oder?


Marcel
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut
14/10/2011 - 12:03 | Warnen spam
Hallo, Marcel,

Du meintest am 14.10.11:

Ich weiß nicht, geht euch das auch so? Nach meiner Erfahrung haben
PCs /ohne/ Virenscanner eigentlich nie Schadsoftware drauf.



Siehe DigiNotar.

Deine Erfahrungen kollidieren ein wenig mit der rauen Wirklichkeit.

Ach ja: auf wie vielen untersuchten PCs beruht Deine Erfahrung?

Viele Gruesse!
Helmut

Ähnliche fragen