Forums Neueste Beiträge
 

Was haltet ihr von diesem Strommessgerät?

28/11/2009 - 10:14 von Burkhard Schultheis | Report spam
Was haltet ihr von dem aktuellen Angebot von Conrad "VOLTCRAFT COST
CONTROL 3000 SET" (<http://tinyurl.com/yl3q3dp>). Ist das für den
Hausgebrauch vermutlich brauchbar? Und was sagt ihr zum Preis?

Grüße
Burkhard
A: Weil es die Lesbarkeit des Textes verschlechtert.
F: Warum ist TOFU so schlimm?
A: TOFU
F: Was ist das größte Ärgernis im Usenet?
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Engler
28/11/2009 - 11:37 | Warnen spam
On 28 Nov., 10:14, Burkhard Schultheis
wrote:
Was haltet ihr von dem aktuellen Angebot von Conrad "VOLTCRAFT COST
CONTROL 3000 SET" (<http://tinyurl.com/yl3q3dp>). Ist das für den
Hausgebrauch vermutlich brauchbar? Und was sagt ihr zum Preis?



Es wird vermutlich nicht brauchbar arbeiten. Warum nimt man nicht
einfach einen geeingeten echten Stromzàhler. Der ist was die PWM-
Leistungsentnahme entspricht (Frequenzumrichter etc.) zwar auch
nicht genauer, entspricht aber zu 100% dem Geràt mit dem auch
die Stadtwerke den Strom abrechnen.

Für 25 EUR gibt es keinen neuen Stromzàhler. Lange Zeit gab es die
Wàrmedraht Ampermeter, wo sich ein Draht erwàrmt und die
Làngenausdehnung als Zeigeransteuerung hergenommen wurde.

Bei rein ohmischen Lasten ist übrigens jedes Strommessgaràt prima
geeignet. Gute Messgeràte erkennt man daran, dass die Wirkleistung
und Blindleistung gesondert messen. In der Anleitung ist auch nicht
angegeben bis wieviel GHz die Blindleistung gemessen werden kann.

Sei doch bitte so nett und schreibe, was du messen möchtest?
Ist es eine Elektroheizung oder ein Geràt mit Frequenzumrichter?

Ähnliche fragen