Was ist ~/.local ??

20/07/2015 - 19:10 von Volker Wysk | Report spam
Hallo!

Auf den Inhalt von ~/.local kann ich mir keinen Reim machen:

/home/v/.local % ll -a
insgesamt 56
drwxr-xr-x 14 v v 4096 Jul 18 17:26 ./
drwxr-xr-x 69 v v 4096 Jul 20 18:36 ../
drwxr-xr-x 2 root root 4096 Jul 13 18:32 bin/
drwxr-xr-x 4 root root 4096 Jul 17 19:36 boot/
drwxr-xr-x 3 root root 4096 Apr 28 20:32 .config/
drwxr-xr-x 185 root root 4096 Jul 17 20:18 etc/
lrwxrwxrwx 1 root root 30 Jul 18 13:00 initrd.img -> ...
lrwxrwxrwx 1 root root 31 Jul 18 13:06 initrd.img.old -> ...
drwxr-xr-x 21 root root 4096 Jul 12 18:38 lib/
drwxr-xr-x 2 root root 4096 Apr 22 20:19 lib32/
drwxr-xr-x 2 root root 4096 Apr 22 20:20 lib64/
drwxr-xr-x 2 root root 4096 Jan 14 2013 opt/
drwxr-xr-x 2 root root 4096 Jul 12 18:39 sbin/
drwx 24 v v 4096 Jul 19 19:43 share/
drwxr-xr-x 11 root root 4096 Jan 14 2013 usr/
drwxr-xr-x 10 root root 4096 Apr 28 20:36 var/
lrwxrwxrwx 1 root root 26 Jul 18 13:01 vmlinuz -> ...
lrwxrwxrwx 1 root root 27 Jul 18 13:00 vmlinuz.old -> ...

Da sind große Teile des Systems unterhalb von / dupliziert worden.

/home/v/.local % du -s *
5056 bin
69096 boot
2712 etc
0 initrd.img
0 initrd.img.old
217528 lib
4 lib32
4 lib64
4 opt
492 sbin
6029168 share
4317132 usr
317964 var
0 vmlinuz
0 vmlinuz.old

In ~/.local/share sind plausible Sachen drin. Zum Beispiel die Mail. Aber usr
ist (größtenteils) eine Teilmenge von /usr, var von /var usw.

Soll das so sein, oder habe ich es mit einem defekten System zu tun...?

Tschüß
Volker


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: https://lists.debian.org/27123911.ind4fcaBW1@debian
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Steigerwald
20/07/2015 - 23:40 | Warnen spam
Am Montag, 20. Juli 2015, 19:06:03 schrieb Volker Wysk:
Hallo!

Auf den Inhalt von ~/.local kann ich mir keinen Reim machen:

/home/v/.local % ll -a
insgesamt 56
drwxr-xr-x 14 v v 4096 Jul 18 17:26 ./
drwxr-xr-x 69 v v 4096 Jul 20 18:36 ../
drwxr-xr-x 2 root root 4096 Jul 13 18:32 bin/
drwxr-xr-x 4 root root 4096 Jul 17 19:36 boot/
drwxr-xr-x 3 root root 4096 Apr 28 20:32 .config/
drwxr-xr-x 185 root root 4096 Jul 17 20:18 etc/
lrwxrwxrwx 1 root root 30 Jul 18 13:00 initrd.img -> ...
lrwxrwxrwx 1 root root 31 Jul 18 13:06 initrd.img.old -> ...
drwxr-xr-x 21 root root 4096 Jul 12 18:38 lib/
drwxr-xr-x 2 root root 4096 Apr 22 20:19 lib32/
drwxr-xr-x 2 root root 4096 Apr 22 20:20 lib64/
drwxr-xr-x 2 root root 4096 Jan 14 2013 opt/
drwxr-xr-x 2 root root 4096 Jul 12 18:39 sbin/
drwx 24 v v 4096 Jul 19 19:43 share/
drwxr-xr-x 11 root root 4096 Jan 14 2013 usr/
drwxr-xr-x 10 root root 4096 Apr 28 20:36 var/
lrwxrwxrwx 1 root root 26 Jul 18 13:01 vmlinuz -> ...
lrwxrwxrwx 1 root root 27 Jul 18 13:00 vmlinuz.old -> ...

Da sind große Teile des Systems unterhalb von / dupliziert worden.



Das System-Zeug gehört da nicht hin.

Da gehören nur Benutzer-Daten von Anwendungen rein, auf die Benutzer in der
Regel nicht via Dateimanager zugreifen müssen. Daher auch in einem
Verzeichnis, das mit Punkt startet.

So oder so gibt eine Suchmaschine aber auch bestimmt mehr Auskunft dazu,
wozu ~/.local da ist.

Ciao,
Martin


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: https://lists.debian.org/

Ähnliche fragen