Was ist mit Trigger gemeint?

07/11/2013 - 10:20 von Frank Becker | Report spam
Hallo zusammen,

jetzt gerade bei der Installation und auch bei der Verwendung von
aptitude fàllt mir immer wieder der Begriff "Trigger" auf. Jetzt hier:
Der Nachinstallationstrigger wird ausgeführt.

Bei Wikipedia bin ich nicht fündig geworden - für das Softwareumfeld
wird dieser Begriff nicht aufgeführt, nur für Elektronik, Tontechnik,
Physiologie, Medizin uvm.

Gibt es von Euch eine Übersetzung für mich?

Und wem sollte ich Bescheid geben, daß dieser Begriff für
Normalanwender absolut unverstàndlich ist?

Vielen Dank und herzliche Grüße
Frank Becker


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: http://lists.debian.org/20131107101251.6994ec71@vostrix.local
 

Lesen sie die antworten

#1 Jochen Spieker
07/11/2013 - 10:40 | Warnen spam

Frank Becker:

jetzt gerade bei der Installation und auch bei der Verwendung von
aptitude fàllt mir immer wieder der Begriff "Trigger" auf. Jetzt hier:
Der Nachinstallationstrigger wird ausgeführt.



Gruselig. Ich freu mich schon auf Marcs Antwort.

Erklàrung: viele Pakete erfordern, dass bestimmte Aufgaben nach der
Installation ausgeführt werden. Ein Beispiel ist die Aktualisierung
eines Index über alle Manpages. Wenn jedes Paket das selbst macht, wird
diese Aktualisierung bei der Installation mehrerer Pakete unnötig hàufig
ausgeführt. Einmal am Ende würde reichen. Genau dafür sind Trigger da.
Das Paket enthàlt nur den Hinweis, dass es eine bestimmte Aufgabe gern
erledigt hàtte und (AFAIK) dpkg kümmert sich darum, dass sie genau
einmal am Ende der Installation ausgeführt wird.

Bei Wikipedia bin ich nicht fündig geworden - für das Softwareumfeld
wird dieser Begriff nicht aufgeführt, nur für Elektronik, Tontechnik,
Physiologie, Medizin uvm.



Google "debian trigger" bringt mich direkt hier hin:

https://wiki.debian.org/DpkgTriggers

Eine deutsche Version der Seite gibt es nicht. Da das Interna des
Paketmanagements sind, gibt es sicherlich auch lohnenswertere Ziele für
den Aufwand einer Übersetzung.

Mehr Details (ebenfalls englisch):
http://lists.debian.org/debian-dpkg...00076.html
http://www.seanius.net/blog/2009/09...ers-howto/

Gibt es von Euch eine Übersetzung für mich?



Nein. Das ist ein technischer Fachbegriff. Nenn es "Auslöser", wenn Du
willst. Das macht die Sache aber für niemanden klarer, der mit dem
Konzeot nicht vertraut ist.

Und wem sollte ich Bescheid geben, daß dieser Begriff für
Normalanwender absolut unverstàndlich ist?



Niemandem. Normalanwender müssen sich darum nicht kümmern. Wenn Du Dich
für solche Interna interessierst, wirst Du um Englisch nicht
herumkommen. Kann man beklagen, das àndert aber nichts an der Situation.

J.
Thy lyrics in pop songs seem to describe my life uncannily accurately.
[Agree] [Disagree]
<http://www.slowlydownward.com/NODAT...2.html>





Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: http://lists.debian.org/

Ähnliche fragen