Was ist nur mit all den Antiviren-CDs los?

03/08/2009 - 20:51 von Rudolf Harras | Report spam
Was ist nur mit alle den Antiviren-CDs los?

Nun, wenn einen Computer einen Virenbefall hat soll man zumindest mal
von einer unverseuchten Boot-CD starten um zu Scannen.

Doch wie? Sàmtliche Boot-CDs die angeboten werden sind offenbar nur für
Netzwerke mit DHCP ausgelegt.

Die Ultimate Boot-CD bringt zwar ein paar Virenscanner mit, die kann man
aber nicht updaten. Selbiges mit vielen anderen zusammengebastelten
System.

Gut, wie siehts mit Rettungs-CDs von Herstellern aus?

Die einzige die hier gut funktioniert ist die von www.free-av.de,
allerdings war letztens die Virendefinitions-Datei 14 Tage alt,
Offline-Update nicht möglich. Der Download wird als Exe-Datei angeboten,
weil die gleich die CD brennen kann - was nur bei den wenigsten
CD-Brennern funktioniert. Wer die CD von einem unverseuchten
Nicht-Windows System erstellen will wird probleme haben.


Kaspersky bietet auch eine Rettungs-CD an, die allerding die
Virendefinition aus dem Internet laden will. Definition von der
Festplatte laden geht zwar offenbar auch, allerdings wurde die Funktion
offenbar nicht ausreichend getestet und so zeigt der Scanner nach
offline-upadte an "Update nicht nötig" wàhrend die Virendatenbank noch
von Mai 2009 sein soll. Auch der grafische Modus ist nicht der
kompatibelste. Bitdefender bietet ebenfalls eine Rettungs-CD an, auch
hier wiederum mit unnötigem grafischen Modus der bei mir sehr
problemhaft war.

Gibt es denn nichts vernünftiges?

Interessant wàre: Ein CD-Image (tagesktuell oder zumindest wöchentlich)
oder zumindest ein CD-Image dass einen USB-Stick erkennt auf den man die
neuesten Virendefinitionen legen kann. Aber Netzwerk brauche ich auf
einer Rettungs-CD doch wirklich nicht, schon gar nicht wenn immer mehr
Leute das mobile Internet verwenden. Möglichst als ISO-Image, ohne dass
man lang basteln muss. Gibt es da wirklich nichts?

Oder etwas für den USB-Stick wo man dann nur die Definitionen
austauschen muss und einen Boot-USB-Stick erstellen kann ohne lang
herumbastel zu müssen?
 

Lesen sie die antworten

#1 Arne Lütjens
03/08/2009 - 21:14 | Warnen spam
Rudolf Harras schrieb:
Gibt es denn nichts vernünftiges?



Hallo,

Knoppicillin mal getestet?
Naja, abgesehen davon wirst Du ja sicherlich wissen, dass man ein
kompromotiertes System nicht sicher bereinigen kann. Auch nicht mit
einem Virenscanner, der nicht vom verseuchten System aus gestartet wird.

Arne

Ähnliche fragen