Forums Neueste Beiträge
 

Was ist oekonomischer, D oder Y?

22/01/2013 - 20:17 von Ralf . K u s m i e r z | Report spam
X-No-Archive: Yes

begin Thread


Moin!

Drei Orte A, B und C sollen durch Verkehrsverbindungen miteinander
verbunden werden.

Alternative:
- D: Zwischen je zwei Orten wird eine direkte Verbindung gebaut.
- Y: Es wird ein Knotenpunkt K gesucht, von dem aus eine Verbindung
zu jedem der drei Orte gebaut wird. Jede Fahrt zwischen zwei
der Orte wird dann über K verlaufen (und damit i. a. lànger
als die direkte Route sein).

Welches ist die ökonomischere bzw. sinnvollere Variante? Wo sollte im
Fall Y der Knotenpunkt K liegen?

(Diese Aufgabe ist absichtlich so unpràzise formuliert, damit in der
Diskussion verschiedene zu betrachtende Aspekte zur Sprache kommen.
Einige davon könnte ich selbst nennen - einen hatte ich schon erwàhnt:
Lànge der Verbindung zwischen je zwei Orten - aber ich könnte dabei
relevante Punkte übersehen.)


Gruß aus Bremen
Ralf
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphàre Autor bißchen Ellipse Emission
gesamt hàltst Immission interessiert korreliert korrigiert Laie
nàmlich offiziell parallel reell Satellit Standard Stegreif voraus
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Gollwitzer
22/01/2013 - 21:00 | Warnen spam
Hi Ralf!
Am 22.01.13 20:17, schrieb Ralf . K u s m i e r z:
Drei Orte A, B und C sollen durch Verkehrsverbindungen miteinander
verbunden werden.

Alternative:
- D: Zwischen je zwei Orten wird eine direkte Verbindung gebaut.
- Y: Es wird ein Knotenpunkt K gesucht, von dem aus eine Verbindung
zu jedem der drei Orte gebaut wird. Jede Fahrt zwischen zwei
der Orte wird dann über K verlaufen (und damit i. a. lànger
als die direkte Route sein).

Welches ist die ökonomischere bzw. sinnvollere Variante? Wo sollte im
Fall Y der Knotenpunkt K liegen?



Das wird wohl auf das zu erwartende Verkehrsaufkommen zwischen den Orten
ankommen. Wenn es darum geht, möglichst schnelle Verbindungen zu
schaffen, müsstest Du wissen, wie viele Leute von A nach B, von B nach
C, etc.. fahren. Dabei gilt lediglich ein Erhaltungssatz, d.h. es sind
erstmal 5 Unbekannte.

Definierst Du die Kostenfrage aber danach, wie teuer der Bau wird, so
würde die geographische Lage ausreichen, denn dann müsste nur die Summe
aller Teilstrecken minimiert werden. Jetzt könnte es sein, dass Du
langfristig planen willst. Dann nutzt sich die am stàrksten befahrene
Strecke schneller ab. Das gibt Dir eine Kostenfunktion, die nàher an der
schnellsten Verbindung liegt, denn Du müsstest dann das kürzeste Stück
am hàufigsten erneuern.

Jetzt kannst Du natürlich auch noch sowas wie "volkswirtschaftliche
Kosten" betrachten, wenn Du die Fahrzeit irgendwie in Kosten umrechnen
kannst und dann die Baukosten addierst.

All diese Ansàtze im einzelnen auszu-x-en ist mir jetzt zu aufwendig,
traue ich Dir aber allemal zu.

Christian

Ähnliche fragen