Was ist von einem Bleiakku-"Aktivator" zu halten?

03/09/2007 - 19:29 von Christoph Stracke | Report spam
Hallo zusammen,

da ich im Netz keine vernünftigen Informationen zu dem Thema finden
konnte, mal eine Frage in die Runde:

Was ist von sogenannten "Bleiakku-Aktivatoren" zu halten? Die Dinger
werden von diversen Herstellern angeboten (u.a. von ELV) und sollen
durch extrem kurze und starke Stromimpulse dafür sorgen, daß Bleiakkus
nicht mehr bzw. kaum noch sulfatisieren (oder womöglich sogar
bestehende, durch Sulfatisierung entstandene, Kapazitàtsverluste wieder
rückgàngig machen).

Bei allem, was ich im Netz darüber finden konnte, ist mir leider nicht
so ganz klargeworden, ob es sich bei der ganzen Angelegenheit eher um
eine Idee aus der Esoterik handelt oder um eine Technik, deren
Anschaffung/Einsatz sich tatsàchlich lohnen könnte...

Weiß jemand mehr?

Viele Grüße und herzlichen Dank,

Christoph

Es ist besser das zu wollen was man nicht kriegt,
als das zu haben was man nicht will!
 

Lesen sie die antworten

#1 MaWin
03/09/2007 - 19:33 | Warnen spam
Nichts.
Manfred Winterhoff

Ähnliche fragen