Was macht das XP Setup vor der Installation mit der HDD?

23/09/2009 - 13:28 von Simon Stock | Report spam
Hallo,

durch Zufall bin ich diese Woche auf ein komisches Verhalten des XP Setups
(prof. inkl. SP2) aufmerksam geworden. Ich habe eine neue HDD für mein
Notebook (ThinkPad T61) bekommen und diese vor der ersten Inbetriebnahme mit
DBAN gelöscht. Nach dem Neustart hat mein Notebook gemeckert, dass es kein OS
finden kann, was ja auch richtig ist. Also habe ich die XP CD eingelegt und
von dieser gebootet. Nachdem die CD geladen wurde, habe ich das Setup gleich
auf der ersten Seite abgebrochen da ich noch kurz weg musste. Als ich wieder
kam, habe ich den Rechner erneut gestartet (die XP CD war nicht im Laufwerk).
Nun meckerte mein PC nicht über ein nicht vorhandenes OS, stattdessen bekam
ich einen blinkenden Cursor.
Was ist da passiert? Kopiert das Setup schon vor dem eigentlichen
Installationsvorgang etwas in den Bootsektor der Festplatte?
Das Verhalten ist sogar reproduzierbar, wenn ich erneut DBAN ausführe,
erhalte ich danach auch wieder eine "Kein OS" Fehlermeldung, sobald ich
einmal das Setup gestartet habe und es abbreche, einen blinkenden Cursor.

Danke,

Simon
 

Lesen sie die antworten

#1 Randy
23/09/2009 - 13:36 | Warnen spam
Simon Stock schrieb:
Hallo,
Was ist da passiert? Kopiert das Setup schon vor dem eigentlichen
Installationsvorgang etwas in den Bootsektor der Festplatte?



Warum schaust Du nicht einfach was da auf die Platte geschrieben wurde?

Randy

Ähnliche fragen