Was macht die Telekom an Firmenkunden-VoIP-Angeboten?

31/01/2016 - 11:36 von Marc Haber | Report spam
Hallo,

mich würde interessieren, was die Deutsche Telekom einem Firmenkunden
anbieten würde, der nàchst Woche auf den GK-Vertrieb zuginge und darum
bàte,

- einen aus vier Basisanschlüssen bestehenden Anlagenanschluß oder
- einen als S2M realisierten Anlagenanschluß

auf VoIP umzustellen.

Was würde die Telekom dann als IP-Anschlußtechnik bauen wollen, auf
welcher Plattform würde sie das VoIP realisieren, welche Features des
Anlagenanschlusses stünden weiterhin zur Verfügung?

Weiß das jemand?

Grüße
Marc
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " | http://www.zugschlus.de/
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Gohel
31/01/2016 - 13:29 | Warnen spam
Hallo Marc,

Was würde die Telekom dann als IP-Anschlußtechnik bauen wollen, auf
welcher Plattform würde sie das VoIP realisieren, welche Features des
Anlagenanschlusses stünden weiterhin zur Verfügung?



Bösen Gerüchten nach gibt es auch noch in 2018 ISDN-Anschlüsse, dann
allerdings auf MSAN-Basis. ,-)

Tschau,

/ h o m a s
Permanent Online Filter fuer: User ohne Realnamen im From:-Feld, Full-
quotes (zitieren des originalen Postings unter der eigenen Antwort),
Visitenkarten, HTML-Postings, Invalid- und ungueltige Email-Adressen

Ähnliche fragen