Was macht ein Textfeld zum Hyperlink-Feld? (Acc 2003)

05/12/2007 - 14:46 von Stefan Dase | Report spam
Hallo allerseits!

In einer Datenbank werden zu bestimmten Unterlagen Verweise auf eine
PDF-Datei hinterlegt. Angezeigt wird der Name, unsichtbar ist auch der
Pfad gespeichert.

Nun besteht der Wunsch, diese Datei mit einem Mausklick zu öffnen, wenn
sie gültig ist. Geht relativ simpel mit FollowHyperlink oder
Shell-Befehl. Allerdings kann in der Oberflàche noch nicht direkt
erkennen, ob der Link aktiv ist. Blauer Text und unterstreichen klappt,
aber den Mauszeiger bekomme ich nur per API-Gefrickel zum Zeigefinger.

Daher wollte ich einfach ein ungebundenes Hyperlink-Feld erstellen,
ausblenden und bei Bedarf mit den nötigen Angaben per VBA BeimAnzeigen
füttern. Bisher habe ich aber noch nicht herausgefunden, was ein
Textfeld zum Hyperlink-Feld macht. Die einzig unterschiedlichen
Eigenschaften sind "Unterstrichen" und "Textfarbe", alle anderen
scheinen völlig identisch. Weiß jemand, wie ich aus dem Programm heraus
einem Feld mitteilen kann, dass es nun einen Hyperlink darstellen soll?

Viele Grüße,
Stefan
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Winkler
05/12/2007 - 15:05 | Warnen spam
Hi Stefan,

scheinen völlig identisch. Weiß jemand, wie ich aus dem Programm heraus
einem Feld mitteilen kann, dass es nun einen Hyperlink darstellen soll?



versuch mal das Feld wie folgt zu füllen:

DeinTextFeld.Value = "DerTextDerAngezeigtWerdenSoll" & "#" &
"ZielAufDasVerlinktWerdenSoll"

HTH

Thomas

Ähnliche fragen