Was macht ein Verzeichnis zu einem öffentlichen Ordner?

11/10/2007 - 16:43 von Thomas Eismann | Report spam
Hallo alle miteinander,

Unter Vista stehen mir verschiedene öffentliche Ordner zur Verfügung:
"öffentliche Bilder", "öffentliche Musik", "öffentliche Videos" u.s.w.
Kann ich ein Verzeichnis, welches sich auf einer USB-Festplatte befindet, zu
einem öffentlichen Ordner erklàren?

Ich habe es mit Ordner--> Freigabe versucht, und anschließend konnten auch
alle Rechner im Netzwerk auf diesen Ordner zugreifen. Dies ist aber wohl
nicht das gleiche, wie eine öffentlicher Ordner.

Hintergrund ist der, dass sich ein A/V Streaming Clint im Netzwerk befindet
und dieser zeigt nur Dateien an, welche sich in den öffentlichen Ordnern
befinden. Datei in freigegebenen Verzeichnissen werden nicht angezeigt.

Danke im Voraus.
Grüße Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 G.Born
11/10/2007 - 18:45 | Warnen spam
Unter Vista stehen mir verschiedene öffentliche Ordner zur Verfügung:
"öffentliche Bilder", "öffentliche Musik", "öffentliche Videos" u.s.w.



Alles, was sich im Ordner "Öffentlich" befindet, der in Windows Vista
eingerichtet ist, wird als öffentlicher Ordner betrachtet.

Kann ich ein Verzeichnis, welches sich auf einer USB-Festplatte befindet,
zu
einem öffentlichen Ordner erklàren?



IMHO nein.

Ich habe es mit Ordner--> Freigabe versucht, und anschließend konnten auch
alle Rechner im Netzwerk auf diesen Ordner zugreifen. Dies ist aber wohl
nicht das gleiche, wie eine öffentlicher Ordner.



Nein. Der Ordner "Öffentlich" steht allen Benutzerkonten des Rechners zur
Verfügung und Windows sorgt auch dafür, dass alle Benutzer automatisch
Zugriffsrechte auf Dateien in diesem Ordner erhalten.

Bezüglich des Streaming-Clients: Prüfe bitte, ob die Mediendateien in den
Netzwerkfreigaben das Zugriffsrecht "Jeder" haben. Könnte daran liegen.

Gruß

G. Born

Ähnliche fragen