Was mich bei Win8 beeindruckt: Segoe UI

03/03/2012 - 15:46 von Ralph Aichinger | Report spam
Was mich *wirklich* beeindruckt bei Windows 8, ist daß
Microsoft es endlich einmal geschafft hat, eine typographisch
überzeugende Schriftfamilie als Standardschrift auszuwàhlen
und mitzuliefern. Segoe UI ist in der mittlerweile so
ungefàhr vierten Version echt gelungen.

http://www.istartedsomething.com/20...indows-8//

Es mag geholfen haben, daß mittlerweile die Firma, die
im Besitz der Markenrechte der Frutiger ist, verkauft
worden ist (weil es dadurch eventuell nicht mehr notwendig war,
grundlos "andere" Lösungen finden, um den Musterschutz
zu umgehen).

http://en.wikipedia.org/wiki/Segoe

Ich kann mir vorstellen, daß das ursprüngliche "I" so in die
Schrift gekommen ist, und das war der Buchstabe, der mich am
meisten gestört hat. Weil er überhaupt nicht zum Charakter
der Schrift (die sich halt doch noch deutlich an die Frutiger
anlehnt, wie zig andere aktuelle Schriften) gepaßt hat.

Viele der Verbesserungen sind wirklich gelungen. Alleine
wenn ich mir die Krümmung an der "1" ansehe, das ist
zum Heulen schön. Ich hoffe bloß, die Italic-Schnitte
werden auch noch auf die neue Form der geraden umgestellt.

Und ich will gar nicht davon reden, daß 7 Schnitte, sehr
fein abgestuft, mitgeliefert werden.

Man soll nicht immer nur über Microsoft schimpfen. Da haben
sie echt einmal was richtig gut gemacht.

/ralph
 

Lesen sie die antworten

#1 Christoph Sternberg
03/03/2012 - 16:22 | Warnen spam
Ralph Aichinger meinte:

Ich kann mir vorstellen, daß das ursprüngliche "I" so in die
Schrift gekommen ist, und das war der Buchstabe, der mich am
meisten gestört hat. Weil er überhaupt nicht zum Charakter
der Schrift (die sich halt doch noch deutlich an die Frutiger
anlehnt, wie zig andere aktuelle Schriften) gepaßt hat.



Mag ja sein, dass das neue "I" einem Typographen die Trànen der Freude in
die Augen treibt. Mich àrgert, dass dadurch mal wieder das "I" nicht vom "l"
zu unterscheiden ist.

Christoph Sternberg */\

Ähnliche fragen