Was rechne ich falsch?

09/04/2012 - 11:08 von Manfred Ullrich | Report spam
Kürzlich stieß ich zufàllig im TV auf eine Sendung "Wenn die Erde stillstànde" oder so.
Da wurde unter anderem behauptet, dass dann ein Großteil der Luft zu den Polen abfließen
würde.
Daraufhin wollte ich ausrechnen, wie hoch der "Wulst" in Äquatornàhe ist; eine recht
einfache Rechnung: Gradient der Erdbeschleunigung der Radialbeschleunigung gleichsetzen.
Es ergab sich dann die Formel (omega * R)²/2g. Daraus ergibt sich die Höhe des Wulstes
von knapp 11km.

Danach habe ich in entsprechenden Büchern und Internet nachgeschaut, wie die Differenz
zwischen Erdàquatorradius und Erdpolradius angegeben ist. Das (fast) genau 2-fache!
Also muss in meiner Rechnung ein systematischer Fehler sein. Den finde ich nicht -
kann mir jemand auf die Sprünge helfen?

Gruß und Dank
Manfred
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Wabnig
09/04/2012 - 13:18 | Warnen spam
On Mon, 9 Apr 2012 11:08:40 +0200, "Manfred Ullrich"
wrote:

Kürzlich stieß ich zufàllig im TV auf eine Sendung "Wenn die Erde stillstànde" oder so.
Da wurde unter anderem behauptet, dass dann ein Großteil der Luft zu den Polen abfließen
würde.
Daraufhin wollte ich ausrechnen, wie hoch der "Wulst" in Äquatornàhe ist; eine recht
einfache Rechnung: Gradient der Erdbeschleunigung der Radialbeschleunigung gleichsetzen.
Es ergab sich dann die Formel (omega * R)²/2g. Daraus ergibt sich die Höhe des Wulstes
von knapp 11km.

Danach habe ich in entsprechenden Büchern und Internet nachgeschaut, wie die Differenz
zwischen Erdàquatorradius und Erdpolradius angegeben ist. Das (fast) genau 2-fache!
Also muss in meiner Rechnung ein systematischer Fehler sein. Den finde ich nicht -
kann mir jemand auf die Sprünge helfen?

Gruß und Dank
Manfred



In der Wikipedia steht viel dummes Zeuchs.
Willste ausbessern, löschen sie.

w.

Ähnliche fragen