Forums Neueste Beiträge
 

Was sagt diese Formel aus?

12/01/2009 - 22:15 von Sergej Heimann | Report spam
Hallo NG

Meine Frage hat teils was mit Physik zu tun und teils was mit der Luftfahrt.
Wenn die hier total daneben ist, bitte nicht sehr laut schimpfen.

Als ich bei Wikipedia den Artikel zu dem Bodeneffektfahrzeug gelesen habe,
fiel mir die Formel auf, mit der dieser Bodeneffekt berechnet wird. Die
Formel lautet: (l*c)/(2*h*v). l ist die Flügelbreite, c -
Schallgeschwindigkeit, h - Flughöhe und v - Fluggeschwindigkeit. Es steht
als Erklàrung da: "Ab hier fàngt das Bodeneffekt an".

Zuerst dachte ich mir, die Formel gibt "Auftriebstàrke" oder so etwas aus
(in N z.B.). Aber wie man sieht, die Antwort dieser Formel hat keine
Einheit.

Kann mir einer erklàren, wie man die Formel nun verwendet?

Mal angenommen, ich habe so`n Vogel zu berechnen. Flügelbreite 10m,
Schallgeschwindigkeit 343m/s (im idealfall), Flughöhe (soll ja halbe
Flügelbreite sein) 5m, Fluggeschwindigkeit 120m/s (Sind eigentlich Daten
vom "kaspisches Seeungeheuer"). Wie sagt mir die Formel da oben aus, ob
Bodeneffekt auftritt oder nicht?

MfG
Sergej
 

Lesen sie die antworten

#1 Knut
12/01/2009 - 22:22 | Warnen spam
Sergej Heimann schrieb:

Hallo NG

Meine Frage hat teils was mit Physik zu tun und teils was mit der Luftfahrt.
Wenn die hier total daneben ist, bitte nicht sehr laut schimpfen.

Als ich bei Wikipedia den Artikel zu dem Bodeneffektfahrzeug gelesen habe,
fiel mir die Formel auf, mit der dieser Bodeneffekt berechnet wird. Die
Formel lautet: (l*c)/(2*h*v). l ist die Flügelbreite, c -
Schallgeschwindigkeit, h - Flughöhe und v - Fluggeschwindigkeit. Es steht
als Erklàrung da: "Ab hier fàngt das Bodeneffekt an".

Zuerst dachte ich mir, die Formel gibt "Auftriebstàrke" oder so etwas aus
(in N z.B.). Aber wie man sieht, die Antwort dieser Formel hat keine
Einheit.

Kann mir einer erklàren, wie man die Formel nun verwendet?

Mal angenommen, ich habe so`n Vogel zu berechnen. Flügelbreite 10m,
Schallgeschwindigkeit 343m/s (im idealfall), Flughöhe (soll ja halbe
Flügelbreite sein) 5m, Fluggeschwindigkeit 120m/s (Sind eigentlich Daten
vom "kaspisches Seeungeheuer"). Wie sagt mir die Formel da oben aus, ob
Bodeneffekt auftritt oder nicht?

MfG
Sergej



Erstmal soviel, lc pro 2hv unterschlàgt den Wellenzahloperator,
aber son nst stimmt die Frage.

Ähnliche fragen