Was sind magnetische Monopole?

27/01/2011 - 21:29 von Peter Müller | Report spam
Irgendwann hatten wir in der Schule durchgerechnet gehabt, wie es sich
verhàlt, wenn man zwei Leiter nimmt und die elektrostatischen Kràfte
berechnte, die von den bewegten Ladungstrràgern ausgeht. Wenn man die
Bewegung relativistisch durchrechnet erhàlt man eine Kraft, die
identisch mit mit dem Magntetismus ist. (An Nàheres kann ich mich nach
drei Jahrzehnten nicht mehr erinnern ...). Nun hatte 1930 Dirac
magnetische Monopole vorhergesagt, die man jetzt auch tatsàchlich
entdeckt hat (als richtiges Teilchen, nicht nur als virtuelles,
http://www.physorg.com/news/2010-10...netic.html).

Wenn man Magnetismus vollstàndig mit Elektrostatik + Einstein erklàren
kann, was sind dann magnetische Monopole? Die Teile sind zu selten, als
dass man die Elekrostatik wieder irgendwie auf die magnetischen Monopole
zurückführen könnte.
 

Lesen sie die antworten

#1 Hans-Bernhard Bröker
27/01/2011 - 21:56 | Warnen spam
On 27.01.2011 21:29, Peter Müller wrote:

Wenn man Magnetismus vollstàndig mit Elektrostatik + Einstein erklàren
kann, was sind dann magnetische Monopole?



Sie sind vor allem unnötig.

Und strikt hypothetisch. Was in dem genannten Artikel beschrieben ist,
sind wohl eher keine echten Monopole, sondern Effekte in kondensierter
Materie, die teilweise deren Verhalten modellieren können.

Ähnliche fragen