Was soll der Bloedsinn - Verteilung einer jre mit einer Anwendung

09/03/2014 - 18:47 von Frank Hammerschmidt | Report spam
Gerade habe ich Lightzone auf meine Test-VM losgelassen und finde im
Anwendungsverzeichnis eine jre 6u41. Oracle hatte als letzte Version des
inzwischen eingestellten
(<http://www.oracle.com/technetwork/j...pdates>)
6er Zweiges u45 veröffentlicht.

Da mir Ähnliches auch bei anderen Programmen (in erster Linie bei
solchen, die wir in der Firma gezwungen sind, einzusetzen) in letzter
Zeit hàufig begegnet: Was soll der Scheiß? Es geht mir nicht um den
Platz, den diese Installationen brauchen - es geht mir um die (nahezu)
Unmöglichkeit, diesen Kram aktuell zu halten. Ich könnt' ja auch noch
die (rhetorische) Frage hinterherschieben, wer denn die msvcr71.dll
aktuell halten soll, die (ebenfalls sinnlos) ins Anwendungsverzeichnis
gekackt wurde.

Frank

BTW: Wie finde ich (in einem Batch-Programm) den Pfad zur (zum
System-Standard erklàrten - gibt es das?) jre eines Windows 7.
 

Lesen sie die antworten

#1 Holger Marzen
09/03/2014 - 19:11 | Warnen spam
* On Sun, 09 Mar 2014 18:47:08 +0100, Frank Hammerschmidt wrote:

Gerade habe ich Lightzone auf meine Test-VM losgelassen und finde im
Anwendungsverzeichnis eine jre 6u41. Oracle hatte als letzte Version des
inzwischen eingestellten
(<http://www.oracle.com/technetwork/j...pdates>)
6er Zweiges u45 veröffentlicht.



Immerhin ohne Ask-Toolbar :)

BTW: Wie finde ich (in einem Batch-Programm) den Pfad zur (zum
System-Standard erklàrten - gibt es das?) jre eines Windows 7.



Das ist schwierig, denn die JRE kann mit vollem Pfad aufgerufen bzw. der
Pfad kann vom Programm gesetzt werden.

Das where-Kommando scheint ein Äquivalent zum which-Kommando bei Linux
zu sein:

C:\Users\hm>where java
C:\Windows\System32\java.exe

Ähnliche fragen