Was will uns die Chirale Darstellung der Dirac-Matrizen sagen ?

04/11/2012 - 21:34 von Black Rioter | Report spam
Sie hilft uns, die Neutrinos mathematisch zu beschreiben.

Naja,

i*( delta0 (+-) (Pauli-Matrizen)*Gradient )*Psi = 0

wird wohl ein Neutrino oder Anti-Neutrino ergeben.

Man kann berechnen, daß sie sich umwandeln, also
kann diese " Weyl " - Theorie so falsch nicht sein.

Jetzt schrieb ich hier öfters, daß Pauli's Spinntheorem Dünnschiß sei.

In Fachkreisen bekannt ist ja, daß ich 1/4 Spins verwende.

Ich arbeite u.a. daran, auf diese Weise die i's aus den Dirac-Matrizen rauszukriegen.


###################


Falls einer von euch vielleicht noch nicht in Fachkreisen bekannt ist, sondern nur in einschlàgigen Kreisen, dann könnte ihn vielleicht mein Rat " Take it easy " trösten.
 

Lesen sie die antworten

#1 Black Rioter
05/11/2012 - 10:08 | Warnen spam
Am Sonntag, 4. November 2012 21:34:48 UTC+1 schrieb Black Rioter:
Sie hilft uns, die Neutrinos mathematisch zu beschreiben.



Naja,



i*( delta0 (+-) (Pauli-Matrizen)*Gradient )*Psi = 0



wird wohl ein Neutrino oder Anti-Neutrino ergeben.



Man kann berechnen, daß sie sich umwandeln, also

kann diese " Weyl " - Theorie so falsch nicht sein.



Jetzt schrieb ich hier öfters, daß Pauli's Spinntheorem Dünnschiß sei.



In Fachkreisen bekannt ist ja, daß ich 1/4 Spins verwende.



Ich arbeite u.a. daran, auf diese Weise die i's aus den Dirac-Matrizen rauszukriegen.





###################





Falls einer von euch vielleicht noch nicht in Fachkreisen bekannt ist, sondern nur in einschlàgigen Kreisen, dann könnte ihn vielleicht mein Rat " Take it easy " trösten.



#
#
#
#


Also, der Begriff " Matrix " ist für euch Spukgeister vielleicht zu hoch - verstehe ich.

Dann nehmen wir vielleicht mal was leicheres : Ein Lepton !

Mit 0,511, 105,66 und 1777 MeV sind sie gut " gewogen " worden.


Per E-Mail schrieb ich Professorin Schaile ( Teilchenphysik ), daß ich
Berechnungen für diese Massen in der Schublade habe.

Tja, ihr Schulversager

Ähnliche fragen