Was zerstört meine Netzteile?

19/09/2010 - 17:11 von Anton Blau | Report spam
Hallo Newsgroup,

ich bin gerade dabei für Home-Server ein aktuelles System zusammenzubauen.

Rechner fertig zusammengebaut, per ubuntu-live-CD gebootet, Platte
partitioniert, heruntergefahren - und nichts geht mehr. Nach dem
Betàtigen des Einschaltknopfes bewegen sich die Lüfter ca. 1/2-Umdrehung
und sind dann aus.

Nach stundenlanger Fehlersuche als Fehler das Netzteil lokalisiert.
Anderes Netzteil eingebaut, wieder per ubuntu-live-CD gebootet,
bisherige Platte auf neue Platte kopiert (1.5 TB), heruntergefahren -
und wieder geht nichts mehr. Diesmal drehen die Lüfter nach dem
Einschalten gar nicht mehr.

Ich bin ratlos. Was zerstört meine Netzteile? Die Netzteile gehen auch
mit einem alten P3-Rechner nicht mehr. Sie wurden im neuen VDR nur
handwarm. Keines riecht irgendwie nach durchgebrannt.

Hier meine Bauteile des Rechners:
Mainboard: Gigabyte ga-770ta-ud3
Prozessor: AMD Athlon II X4 605e
Netzteil 1: CombatPower 750W
Netzteil 2: High Energy Power Supply FP-750W

Vielen Dank!


Tony
 

Lesen sie die antworten

#1 Toni Grass
19/09/2010 - 17:58 | Warnen spam
In de.comp.hardware.cpu+mainboard.misc Anton Blau wrote:

Ich bin ratlos. Was zerstört meine Netzteile? Die Netzteile gehen auch
mit einem alten P3-Rechner nicht mehr. Sie wurden im neuen VDR nur
handwarm. Keines riecht irgendwie nach durchgebrannt.



Klingt irgendwie nach Kurzschluß und Überstromsicherung. Früher[tm] war
ein verdrehter Floppy-Stecker beliebt, AFAIR.

Toni

Ähnliche fragen