Wasser aus Rohr mitnehmen

27/01/2011 - 13:57 von Kurt Bindl | Report spam
Kanal, ebenerdig, wasserführend, 1m auf 1m

Frage:
Welche Geschwindigkeit muss das im Kanal fließende Wasser haben damit
dieses nicht in ein seitwàrts schràg einkommendes Rohr (zurück)gedrückt
wird, bzw. sogar das im Rohr liegende Wassert mitnimmt.
Das Rohr, 30 cm Durchmesser, mündet am Boden des Kanals in diesen.


Gruss Kurt
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Wabnig
27/01/2011 - 14:53 | Warnen spam
On Thu, 27 Jan 2011 13:57:01 +0100, "Kurt Bindl"
wrote:

Kanal, ebenerdig, wasserführend, 1m auf 1m

Frage:
Welche Geschwindigkeit muss das im Kanal fließende Wasser haben damit
dieses nicht in ein seitwàrts schràg einkommendes Rohr (zurück)gedrückt
wird, bzw. sogar das im Rohr liegende Wassert mitnimmt.
Das Rohr, 30 cm Durchmesser, mündet am Boden des Kanals in diesen.


Gruss Kurt




Venturi Effekt Prüfungsfrage?

Sollte sich aber der Kanaldurchmesser àndern,
& damit die Strömungsgeschwindigkeit & der Druck.

Sonst tut sich garnix.


w.

Ähnliche fragen