Wassertank als Perpetuum mobile erster Art

20/05/2010 - 08:50 von Roland Franzius | Report spam
Da hier gerade mal wieder Wassertanks eine Rolle spielen, zwei PM's.

Nr 1:

Durch einen Wassertank làuft eine endlose Ballonkette. Innen werden die
Ballons vom Auftrieb gegen die Schwerkraft gehoben, außen laufen sie
über Umlenkrollen unter ihrem Gewicht abwàrts und treten über einen
geeigneten Ventilmechanismus wieder in den Wassertank ein.


Nr 2:

Wenn das mit dem Ventil nicht funktionieren sollte, làsst man die
Ballonkette ganz im Innern des Tanks laufen, versetzt ihn in Rotation
und nutzt die Höhendifferenz der parabolischen Wasseroberflàche zwischen
Achse und Rand aus, um die Ballonkette anzutreiben.


Roland Franzius
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Wabnig
20/05/2010 - 09:23 | Warnen spam
On Thu, 20 May 2010 08:50:40 +0200, Roland Franzius
wrote:

Da hier gerade mal wieder Wassertanks eine Rolle spielen, zwei PM's.

Nr 1:

Durch einen Wassertank làuft eine endlose Ballonkette. Innen werden die
Ballons vom Auftrieb gegen die Schwerkraft gehoben, außen laufen sie
über Umlenkrollen unter ihrem Gewicht abwàrts und treten über einen
geeigneten Ventilmechanismus wieder in den Wassertank ein.


Nr 2:

Wenn das mit dem Ventil nicht funktionieren sollte, làsst man die
Ballonkette ganz im Innern des Tanks laufen, versetzt ihn in Rotation
und nutzt die Höhendifferenz der parabolischen Wasseroberflàche zwischen
Achse und Rand aus, um die Ballonkette anzutreiben.



Tha, einfachr gehts nich mehr...du bist das größt Genie aller Zeiten.

w.

Ähnliche fragen