Forums Neueste Beiträge
 
Tags Keywords

WD MyBook

16/09/2015 - 11:05 von Başar Alabay | Report spam
Hallo,

hat hier jemand Erfahrungen mit diesen WD MyBook? Ein Bekannter von mir
hat so eins, 1 oder 2 TB, grau. Das betreibt er seit Jahren via FW an
seinem MBP 1.1. Seit einiger Zeit wird die Platte nicht mehr erkannt,
wenn man sie einsteckt, meinte er. Nun habe ich mir das gestern mal
angeschaut, und tatsàchlich lief da irgendwie nix. Das Netzteil
leuchtete grün, aber die Platte rührte sich nicht. Irgendwann mal dann
doch … fuhr sie hoch. Ich habe ehrlich gesagt noch nicht ganz geblickt,
wofür eigentlich dieser Taster da ist. Jedenfalls wollte ich die Platte
dann mal mit dem FP Dienstprogramm prüfen. Sie wurde ausgeworfen, und
irgendwann kam dann die Meldung, daß sie repariert werden müsse. So, und
ab da kam dann ein merkwürdiges Verhalten: Die Platte wurde nicht wieder
gemounted. Sie lief immer wieder an und stoppte dann. Ist das jetzt ein
Plattendefekt oder ein Gehàuseproblem? Kann man das Gehàuse irgendwie
öffnen, ohne es zu beschàdigen? Hat da jemand schon Erfahrungen mit?
Vielleicht ist es ja etwas Bekanntes.

B. Alabay

http://www.thetrial.de/
ケディエ・ばく・ハヤテ・あんら
 

Lesen sie die antworten

#1 Juergen P. Meier
16/09/2015 - 14:38 | Warnen spam
to Ba?ar Alabay :
hat hier jemand Erfahrungen mit diesen WD MyBook? Ein Bekannter von mir



Ich hab seit vielen Jahren eine WD MyBook Studio, die immer noch
fehlerfrei tut. Allerdings mit 0.5TByte nicht mehr wirklich gross
und wegen USB2 an neuen Macs ohne IEEE1394 kaum sinnvoll nutzbar.

hat so eins, 1 oder 2 TB, grau. Das betreibt er seit Jahren via FW an
seinem MBP 1.1. Seit einiger Zeit wird die Platte nicht mehr erkannt,



Per USB anschliessen und mit einem SMART-Auslesewerkeug die SMART
Parameter auslesen (wenn die Platte noch mit dem Controller redet).

wenn man sie einsteckt, meinte er. Nun habe ich mir das gestern mal
angeschaut, und tatsàchlich lief da irgendwie nix. Das Netzteil
leuchtete grün, aber die Platte rührte sich nicht. Irgendwann mal dann
doch ? fuhr sie hoch. Ich habe ehrlich gesagt noch nicht ganz geblickt,
wofür eigentlich dieser Taster da ist. Jedenfalls wollte ich die Platte



Der ist nutzlos. Das startet (wenn man die hyperfluide Softwarebeigabe
installiert) auf Knopfdruck ein vordefiniertes Backupscript.
Nichts was man mit einem Mac brauchen koennte.

dann mal mit dem FP Dienstprogramm prüfen. Sie wurde ausgeworfen, und
irgendwann kam dann die Meldung, daß sie repariert werden müsse. So, und
ab da kam dann ein merkwürdiges Verhalten: Die Platte wurde nicht wieder
gemounted. Sie lief immer wieder an und stoppte dann. Ist das jetzt ein
Plattendefekt oder ein Gehàuseproblem? Kann man das Gehàuse irgendwie



Ja.

öffnen, ohne es zu beschàdigen? Hat da jemand schon Erfahrungen mit?



Ja, aber das erfordert einiges an Geschick. (youtube hat Videos)
Es duerfte Zumindest machbar sein sie so zu zerlegen, dass man sie
wieder zusammensetzen kann (ohne abbrechende Plastikteile).
Spuren wirst du vermutlich hinterlasen (Kerben), aber wenn da keine
Garntie mehr drauf ist (Pruefen! WD bietet z.T. Hersteller-Garantie
ueber die gesetzliche Gewaehrleistung hinaus - aber nur fuer
ungeoeffnete MyBooks).

Vielleicht ist es ja etwas Bekanntes.



Juergen
Juergen P. Meier - "This World is about to be Destroyed!"
end
If you think technology can solve your problems you don't understand
technology and you don't understand your problems. (Bruce Schneier)

Ähnliche fragen