WDS: Fritzbox als Basis und Fritzbox als Repeater - Performance-Verbesserung möglich?

14/12/2009 - 14:24 von Michael Lukaschek | Report spam
Hallo zusammen,

ich habe zwei Fritzboxen per WLAN miteinander verbunden.
Hintergrund ist der Kabelanschluss im Wohnzimmer und der Bedarf an
kabelgebundenem Netzwerk im Arbeitszimmer ohne Verlegung eines Kabels
zwischen Wohn- und Arbeitszimmer.

Die grundsàtzliche Funktion der folgenden Konstellation ist gegeben.
Die Performance ist allerdings schlecht.


Der Systemaufbau sieht so aus:

Kabel- -- FB1 --|| WLAN || FB2 Switch
modem 7170 SL WLAN
WDS-Basis WDS-Repeater
192.168.178.1 192.168.178.2
Gateway: FB1
DNS-Server: FB1

Konfiguriert ist in beiden FB jeweils:
* die gleiche Verschlüsselung (WPA2 (CCMP))
* mit dem gleichen Passwort
* auf dem gleichen Kanal
* Modus: 802.11 g+b, (802.11 g++ ist deaktiviert)
* SSID-Name FB1: Basis, SSID-Name FB2: Repeater
aktiv: Name des Funknetzes bekanntgeben
* aktiv: WLAN-Netgeràte dürfen untereinander kommunizieren

Wenn ich nun einen Laptop, der örtlich dicht bei der FB2 steht, per WLAN
mit einer der FBs verbinde, erhalte ich ganz unterscheidliche Performance:

Verbindung zu FB1: Speedtest zum Internet sagt: 15 MBit/s
Verbindung zu FB2: Speedtest zum Internet sagt: 0,5 MBit/s

Bei Blick auf die Verbindungs"qualitàt" sagen alle Anzeigen, daß die
jeweils betrachtete Verbindung gut (nahe 100%) wàre.
(Anzeige unter Windows XP: Intel PROset/Wireless-Verwaltung,
bzw. Anzeige der Fritzboxen).

Hat jemand Tips, wie die Performance der Internetverbindung an der
zweiten Box verbessert werden kann?
Sollte evtl. ein anderes Verschlüsselsungsverfahren für die Übertragung
zwischen den Boxen gewàhlt werden?

Danke und Grüße,
Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Schiller
14/12/2009 - 21:22 | Warnen spam
Michael Lukaschek schrieb:

* Modus: 802.11 g+b, (802.11 g++ ist deaktiviert)



Ich würde den b-Modus weglassen, also g-only.

Ist die Antennenausrichtung beider Fritzboxen parallel?
So in etwa:

| |
| |
| |

Wenn es keinen freien Kanal (Überlappung beachten) mehr gibt, hilft auch
ein Wechsel der Polarisationsebene:

____




____

HTH
Andreas Schiller

Ähnliche fragen