Web 3

22/10/2009 - 15:27 von Thomas Quartier | Report spam
Hallo zusammen,

habe soeben mit Expression Web 3 begonnen und gleich sind mir ein paar Dinge
aufgefallen:

Offenbar lassen sich die Symbolleisten nicht mehr individuell anpassen -
also einzelne Buttons hinzufügen.
Der Formatpinsel zum Übertragen von Schriftformaten ist weg.
Tabellen ohne sichtbaren Rahmen bleiben auch im Editor unsichtbar.

Gibt es dafür Abhilfe, oder muss man mit diesen Änderungen leben?

Danke für jeden Tipp!

Thomas Quartier
 

Lesen sie die antworten

#1 Christoph Schneegans
22/10/2009 - 21:48 | Warnen spam
Thomas Quartier schrieb:

Offenbar lassen sich die Symbolleisten nicht mehr individuell
anpassen - also einzelne Buttons hinzufügen.



Richtig, nichts zu machen. VBA-Makros und Add-Ins laufen vorerst auch
nicht mehr.

Der Formatpinsel zum Übertragen von Schriftformaten ist weg.



Das ist im Hinblick auf CSS-Zentrierung und Standardkonformitàt noch
verstàndlich. Formatierungen solltest du ja ohnehin im CSS-Stylesheet
erledigen. Wenn du etwa einen Absatz

<p class="style1">foo</p>

hast, kannst du die Klasse 'style1' bequem und sauber auf andere
Absàtze übertragen, bspw. mit der Symbolleiste "Style" oder das Panel
"Apply Styles".

Tabellen ohne sichtbaren Rahmen bleiben auch im Editor unsichtbar.



Einfach "View > Visual Aids > Visible Borders" und "View > Visual
Aids > Show" aktivieren.

Ich hoffe, du kommst mit den englischen Bezeichnungen zurecht; die
deutschen Übersetzungen könnte ich ansonsten noch nachliefern.

<http://schneegans.de/expression-web/codierung/> · Unicode in xWeb

Ähnliche fragen