Webeditor-Browser-Integration

03/01/2011 - 11:13 von Ueli Lezzi | Report spam
Ich möchte für lokale Dokumente aller Art HTML oder XML verwenden.
- Die Dokumente sollen WYSIWIG-màssig bearbeitet werden können.
- Die Dokumente sollen Verweise aufeinander enthalten, denen wie beim
Browsen auf dem Netz nachgegangen werden kann.

Auf der Suche nach einem geeigneten WYSIWIG-HTML-Editor war ich einmal
mehr freudig überrascht, wie viel SeaMonkey mitbringt. Der enthaltene
Composer reicht wahrscheinlich schon sehr weit aus.
(Für konkrete Versuche verwende ich im Moment allerdings KompoZer 0.8b,
weil da die Bearbeitung von CSS schon komfortabler ist
(http://www.kompozer.net/).)

Wie weit wird SM-Composer von anderen verwendet?
Wie sieht es mit KompoZer und weiteren (möglichst freien) Alternativen aus?

Nun ist der Wunsch aufgetaucht, SM-Browser und SM-Composer sollten
möglichst miteinander verschmolzen werden.
Wenn man eine Seite editiert, sollte es ganz einfach möglich sein, sie
gleichzeitig für Browsen zu verwenden. Dazu bràuchte es im Composer:
- eine Adressleiste
- Navigationsbefehle und ev. -schaltflàchen
- Eintràge im Kontextmenü oder Tastaturbefehle zur Auswertung von Verweisen
- Hinweise auf den Inhalt der Verweise, z.B. in der Statuszeile
Die Buchzeichenverwaltung könnte ganz leicht hinzugefügt werden.

Welche Beispiele für die Integration von Browser und HTML-Editor bzw.
Webeditor gibt es bereits?
Wie sieht die Zukunft von SM in dieser Hinsicht aus?

- Ueli
NOTIZ: '_STOP_', '_TAFEL_' und '.invalid' beachten und allenfalls
entfernen...
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Freitag
03/01/2011 - 11:50 | Warnen spam
Ueli Lezzi schrieb:
Nun ist der Wunsch aufgetaucht, SM-Browser und SM-Composer sollten
möglichst miteinander verschmolzen werden.
Wenn man eine Seite editiert, sollte es ganz einfach möglich sein, sie
gleichzeitig für Browsen zu verwenden. Dazu bràuchte es im Composer:
- eine Adressleiste
- Navigationsbefehle und ev. -schaltflàchen
- Eintràge im Kontextmenü oder Tastaturbefehle zur Auswertung von Verweisen
- Hinweise auf den Inhalt der Verweise, z.B. in der Statuszeile
Die Buchzeichenverwaltung könnte ganz leicht hinzugefügt werden.



Nette Idee (wobei ich am "Schlimmsten" finde, dass links nicht gefolgt
wird), aber ich fürchte dafür wird keine manpower vorhanden sein.


Welche Beispiele für die Integration von Browser und HTML-Editor bzw.
Webeditor gibt es bereits?



Kenne ich nichts derartiges.

Wie sieht die Zukunft von SM in dieser Hinsicht aus?


KaiRo hat mal gesagt, der Kompozer-Entwickler wolle auf Gecko 1.9.x und
einen Backport zu Seamonkeys Composer anstreben, sodass Composer und
Kompozer feature-màßig quasi wieder gleich sind. Das ist jetzt
allerdings schon wieder eine Weile her:
<http://home.kairo.at/blog/2009-02/s...ing_ba>
Ich nehme an, für SM2.1 wird sich diesbezüglich nichts mehr tun.
Gruß

Martin
() ascii ribbon campaign - against html e-mail
/\ www.asciiribbon.org - http://www.asciiribbon.org/index-de.html

Ähnliche fragen