Webfonts selektiv erlauben?

05/03/2016 - 17:07 von Tilmann Reh | Report spam
Werte Gruppe,

in letzter Zeit kommt die Verwendung von Webfonts leider immer mehr in
Mode - auch da, wo es weder nötig noch sinnvoll ist... :-(

Da dies bei mir oft zu sehr unansehnlichen Darstellungen führt, habe ich
die Verwendung von Webfonts im Browser normalerweise einfach komplett
abgeschaltet: gfx.downloadable_fonts.enabled=false.

Das hilft - aber nun wird auch anstelle von Symbolen, die ebenfalls
zunehmend über Webfonts dargestellt werden, nur noch ein Kàstchen mit
einem Zeichencode angezeigt, so daß man hàufig nur raten kann, was
gemeint sein könnte.

Beispiel-Screenshots von der Website von TI (es gibt noch schlimmere,
aber diese reicht als Beispiel):
<http://www.autometer.de/files/TI-Ownfonts.png> ohne Webfonts
<http://www.autometer.de/files/TI-Webfonts.png> mit Webfonts

Ohne Webfonts wird die Schrift wunderbar sauber gerendert, dafür fehlen
die Symbole (oben hinter der Kategorieauswahl und dem Suchfeld, vor den
Schaltflàchen rechts oben im roten Balken und links und rechts am
Bildrand darunter).

Mit Webfonts sind zwar die Symbole da, aber die Schrift sieht garstig
aus. (Da verzichte ich lieber auf die Symbole...) Nun hat TI wenigstens
noch Text neben die Symbole geschrieben, dadurch ist die Site trotzdem
bedienbar - leider habe ich es auch schon erlebt, daß der Wàpdisaina die
Symbole für so eindeutig hielt, daß nichts dabei steht, und dann kann
man allenfalls noch anhand der URL-Anzeige in der Statuszeile raten,
welche Funktion dahinter stehen könnte. :-(

(Wenn ich in den Systemeinstellungen die Kantenglàttung für die
Schriftanzeige aktiviere, werden die Webfonts etwas schöner - dafür aber
viele Texte innerhalb von etlichen meiner Programme (Menüs, Dialoge
etc.) deutlich schlechter. Das ist also auch keine Lösung.)

Zum Schluß die eigentliche Frage: Kann man SM irgendwie so
konfigurieren, daß für den normalen Text bevorzugt die eigenen Schriften
verwendet werden, für die Symbole aber die Zeichen aus dem
mitgelieferten Webfont?
(Ich hoffe mal, daß dafür verschiedene Fonts verwendet werden und man
das anhand des Fontnamens unterscheiden könnte...)

Danke und Grüße,
Tilmann
 

Lesen sie die antworten

#1 Manuel Reimer
05/03/2016 - 17:44 | Warnen spam
On 03/05/2016 05:07 PM, Tilmann Reh wrote:
Zum Schluß die eigentliche Frage: Kann man SM irgendwie so
konfigurieren, daß für den normalen Text bevorzugt die eigenen Schriften
verwendet werden, für die Symbole aber die Zeichen aus dem
mitgelieferten Webfont?
(Ich hoffe mal, daß dafür verschiedene Fonts verwendet werden und man
das anhand des Fontnamens unterscheiden könnte...)



Jeder Adblocker kann das nebenbei. Einfach die unerwünschten Fonts
wegfiltern oder alternativ erstmal alle raus und dann einzelne wieder rein.

Müsstest du aber dann für alle Seiten machen manuell machen, denn ob nun
Symbole oder Text aus dem Font geladen wird ist erstmal alles das selbe.

Murks ist es in jedem Fall. SVG existiert und wird von allen relevanten
Browsern angezeigt.

Gruß

Manuel

Ähnliche fragen