webinterface für KVM

23/03/2013 - 17:51 von Thomas Rechberger | Report spam
Sonst habe ich nur Erfahrung mit Vmware (ESX, auch Cluster) oder
Virtualbox unter Win, jetzt probiere ich gerade unter Linux als Host.
ESX hat nàmlich den Nachteil das es für Homeserver oder SOHO nur bedingt
taugt weil man teure Hardware benötigt oder energiesparen geht wohl auch
nur bedingt.

KVM soll ja mittlerweile gàngiger als Xen sein, also habe ich das mal
installiert.

Jetzt suche ich noch nach einem Webinterface das auch auf dem Host
laufen soll.
Wenn es möglichst viele Features gibt, bin ich nicht abgeneigt aber ein
Menü wirrwarr soll es auch nicht sein.

Ich bin bis jetzt gestossen auf:

Convirture Opensource
openQRM Community
oVirt

Gibt noch viele weitere aber scheinen so die beliebtesten zu sein und
einige sind auch nur noch kommerziell erhàltlich.

Was nimmt man denn nun von den 3 und warum? Es soll auch keine GUI sein,
weil auf dem Server kein X dauerhaft làuft.

news://freenews.netfront.net/ - complaints: news@netfront.net
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Brand
23/03/2013 - 21:19 | Warnen spam
Thomas Rechberger schrieb:
Sonst habe ich nur Erfahrung mit Vmware (ESX, auch Cluster) oder
Virtualbox unter Win, jetzt probiere ich gerade unter Linux als Host.
ESX hat nàmlich den Nachteil das es für Homeserver oder SOHO nur bedingt
taugt weil man teure Hardware benötigt oder energiesparen geht wohl auch
nur bedingt.



Inwiefern benötigt man für ESX teure Hardware? Gut, ein abgelegter P4
von 2004 wird wohl nicht reichen...

KVM soll ja mittlerweile gàngiger als Xen sein, also habe ich das mal
installiert.

Jetzt suche ich noch nach einem Webinterface das auch auf dem Host
laufen soll.
Wenn es möglichst viele Features gibt, bin ich nicht abgeneigt aber ein
Menü wirrwarr soll es auch nicht sein.

Ich bin bis jetzt gestossen auf:

Convirture Opensource
openQRM Community
oVirt

Gibt noch viele weitere aber scheinen so die beliebtesten zu sein und
einige sind auch nur noch kommerziell erhàltlich.

Was nimmt man denn nun von den 3 und warum? Es soll auch keine GUI sein,
weil auf dem Server kein X dauerhaft làuft.



Wenn Du jetzt mal geschrieben hàttest, was genau Du überhaupt machen
willst könnte man Dir vielleicht weiterhelfen.

Wenn Du nur einen reinen Virtualisierer suchst, probier doch mal ESXi.
Làuft in der Fa. problemlos um mehrere Windows-Server physikalisch zu
ersetzen.

Hth, Michael

Ähnliche fragen