Webseite -> Tabelle ->Datatable

17/02/2008 - 12:55 von Thomas Hübner | Report spam
Hi NG,

unter VB6 hatte ich mal ein Tool gebaut, welches mir eine Webseite als
String abholt und in ein Temporàr erstelltes HTMLDocument packt. Dann
habe ich über DOM die 2. <Table> gesucht, bin diese Row für Row
durchgegangen und habe in einer inneren Schleife den Zellinhalt
ausgelesen. Die Inhalte landen in einer mdb.

Ist Dieses Vorgehen unter vb.Net noch praktikabel oder gibt es da
bessere Ansàtze? Eine Webseite laden geht ja nun ohne viel Aufwand mit
System.Net.WebClient.DownloadString. Ich dachte daran, auf einem
schnellen einfachen Weg die Daten aus Tabelle2 des HTML Documents direkt
in eine Datatable zu "schießen" und diese dann "en Block" in die mdb zu
packen.

Die HTML Seite sieht bis auf die Größe (Anzahl rows) der Tabelle immer
gleich aus. Leider ist noch jede Menge JavaScript vorne dran.
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Hübner
17/02/2008 - 20:07 | Warnen spam
Thomas Hübner schrieb:

Vieleicht mal noch ne Nebenfrage:

Mit

Dim myWeb As New Net.WebClient
Dim x As String = myWeb.DownloadString("http://www.google.de/")

habe ich nen String. Wie kriege ich den jetzt in ein virtuelles
HTMLDocument, damit ich das DOM browsen kann? Wie es mit dem
Browsercontrol funktioniert weis ich - will ich aber nicht ;-)

LG,
Thomas

Ähnliche fragen