Webseiten im Intranet verbieten

29/09/2012 - 20:55 von Bernd Hohmann | Report spam
Betreff sagt schon alles.

Die Idee war, dass ich einen Rechner mit 2 Ethernetports vor den Router
klemme, das via DNS als Gateway propagiere und dort Squid mit einer
entsprechenden Filterliste als transparenten Proxy laufen lasse.

Bin aber daran gescheitert, dass ich das nicht "multiport-fàhig"
bekomme. Das Problem ist nàmlich, dass die erlaubten Webseiten teilweise
auf Ports laufen die nie ein Admin zuvor gesehen hat.

Gibts sowas nicht schon fertig? Das Problem sollte eigentlich hàufiger
vorkommen.

Bernd
 

Lesen sie die antworten

#1 Tim Ritberg
29/09/2012 - 21:47 | Warnen spam
Am 29.09.2012 20:55, schrieb Bernd Hohmann:
Betreff sagt schon alles.

Die Idee war, dass ich einen Rechner mit 2 Ethernetports vor den Router
klemme, das via DNS als Gateway propagiere und dort Squid mit einer
entsprechenden Filterliste als transparenten Proxy laufen lasse.

Bin aber daran gescheitert, dass ich das nicht "multiport-fàhig"
bekomme. Das Problem ist nàmlich, dass die erlaubten Webseiten teilweise
auf Ports laufen die nie ein Admin zuvor gesehen hat.

Gibts sowas nicht schon fertig? Das Problem sollte eigentlich hàufiger
vorkommen.

Bernd




Versteh ich das richtig:

Mitarbeiter->Router->Intranetseiten auf Port 81/82/83?

Und die Admins kennen diese Config nicht?

Ähnliche fragen