Webservice mit optionalem Parameter

18/07/2008 - 20:20 von Volker Strähle | Report spam
Hallo zusammen,

mir ist bekannt, dass Webservices keine optionalen Parameter besitzen
können. Gibt es trotzdem eine Möglichkeit optionale Parameter zu übergeben?
Mit Overload geht es in diesem Fall nicht, da dann ja Webmethod Name
unterschiedlich sein müssen.

Ich dachte an ein String-Array (Parametername und Wert), allerdings kann ich
dann nur Strings übergeben und muß diese ggf. in das richtige Format
konvertieren.

Gibt es vielleicht noch was anderes?

Volker
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Falz [MVP]
18/07/2008 - 21:31 | Warnen spam
Hallo Volker,

"Volker Stràhle" schrieb:

mir ist bekannt, dass Webservices keine optionalen Parameter besitzen können. Gibt es trotzdem eine Möglichkeit optionale
Parameter zu übergeben?



? Du weißt, dass es nicht geht, fragst aber, ob es dochgeht?

Mit Overload geht es in diesem Fall nicht, da dann ja Webmethod Name unterschiedlich sein müssen.



Richtig. Aber wo liegt da das große Problem? Du kannst natürlich auch leere
Objekte/Defaultwerte/... übergeben, die dann in der Methode kennzeichnen,
dass eigentlich kein Wert übergeben werden sollte aber das wird wohl nicht
das sein, was Du brauchst.

Ich dachte an ein String-Array (Parametername und Wert), allerdings kann ich dann nur Strings übergeben und muß diese ggf. in das
richtige Format konvertieren.



Du kannst ja auch komplexe Objekte/Strukturen übergeben. Löse es halt so,
dass Du lediglich ein Objekt an die Webmethode sendest. Wie die dann
letztendlich aufgebaut ist, dürfte egal sein, solange der Webservice damit
was anfangen kann (um bspw. in den richtigen Typ zu casten).

Tschau, Stefan
Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community

Ähnliche fragen