WebService ohne WSDL nutzen

22/04/2009 - 16:38 von Manuel Bernhardt | Report spam
Hallo zusammen,

ich bin derzeit dabei, eine OpenSource Bibliothek für Fritz!Box-Router
zu schreiben, um die diversen angebotenen Funktionen zu nutzen. Soweit
habe ich mittlerweile auch einen funktionierenden "Prototyp", würde das
ganze aber jetzt mehr .NET-Like implementieren wollen.

Wàhrend ich momentan den SOAP-Header wie auch den Request manuell
generiere und via Netzwerk versende usw., möchte ich zukünftig das ganze
gerne über vorhandene WebService bzw. SOAP-Funktionen abbilden, die das
.NET-Framework mitbringt. Problem ist, dass die FritzBoxen keine
WSDL-Dateien liefern sondern nur sogenannte SCPD-Dateien. Die
beschreiben zwar auch, was an Funktionen angeboten wird, an Parameter
benötigt wird und Werten zurückgeliefert wird, hierfür müsste man aber
erst einen Parser schreiben, der eine WSDL-Datei daraus baut.
Im ersten Schritt würde ich gerne erst mal eine funktionierende
Kommunikation aufbauen, im zweiten dann einen SCPD2WSDL Parser.

Meine Frage wàre nun:
Wie kann ich die WebService-Funktionen ansprechen ohne dass ich mein
VB.NET mit einer WSDL-Datei füttern muss? Name wie auch Parameter usw
sind mir bekannt, so das ich recht "Zielsicher" die entsprechenden
Funktionen ansprechen könnte.

Mein erster "Querschuss" ist unter
http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t0718 zu finden.

Entwickeln tu ich derzeit das ganze unter VB.NET Express 2005, da das
Resultat auch unter Linux mit Mono lauffàhig sein soll.

Bin für jeden Tipp und jede Hilfe dankbar!

prodigy7
 

Lesen sie die antworten

#1 Volker Strähle
27/04/2009 - 12:50 | Warnen spam
"Manuel Bernhardt" schrieb im Newsbeitrag
news:
Hallo zusammen,


...

Meine Frage wàre nun:
Wie kann ich die WebService-Funktionen ansprechen ohne dass ich mein
VB.NET mit einer WSDL-Datei füttern muss? Name wie auch Parameter usw
sind mir bekannt, so das ich recht "Zielsicher" die entsprechenden
Funktionen ansprechen könnte.




Kann man denn die Funktionen nicht einfach so aufrufen? WSDL gibt dem
aufrufenden Programm doch nur Hilfestellung, wie es aufrufen soll, aber wenn
Du das eh schon weißt sollte es doch auch so gehen.

Volker

Ähnliche fragen