[Website] 08.08.2013: Debians 20. Geburtstag

07/08/2013 - 20:50 von Pfannenstein Erik | Report spam

This is a multi-part message in MIME format.


Hallo zusammen,

Debian wird bald 20 und auf der DebConf schmeiàŸt das Projekt deshalb eine
Riesenfete, zu der alle eingeladen sind. Natà¼rlich gibt's auch wieder eine
Nachricht dazu (dieses Mal mit extra viel Pathos …). Anbei findet ihr die
àœbersetzung mit der à¼blichen Bitte um konstruktive Kritik.

Besten Dank schon mal im Voraus!

GrueàŸe
Erik
Linux User: 499744
Linux Machine: 434256

No need to CC me ;)
I do NOT accept HTML e-mails!

<define-tag pagetitle>Debian invites you to its 20th birthday</define-tag>
<define-tag pagetitle>Debian là¤dt zur Feier seines 20. Geburtstags</define-tag>


<define-tag release_date>2013-08-08</define-tag>
#use wml::debian::news
#use wml::debian::translation-check translation="1.1" maintainer="Erik Pfannenstein"


<p>
The Debian Project, the team behind the free Debian operating system, would
like to invite you to join in celebrating the upcoming
<a href="http://debconf13.debconf.org/birthd...t;>20th Debian Birthday</a>
which will take place on 16 August 2013 in Le Camp, in Vaumarcus, Switzerland,
during this year's annual Debian conference,
<a href="http://debconf13.debconf.org/"...lt;/a>.
</p>

<p>
Das Debian-Projekt, welches hinter dem freien Debian-Betriebssystem steht,
là¤dt Sie ein, mit ihm den
<a href="http://debconf13.debconf.org/birthd...ot;>20. Geburtstag von Debian</a>
zu feiern. Die Feier findet am 16. August 2013 im Le Camp im Schweizerischen
Vaumarcus statt, wà¤hrend der jà¤hrlichen Debian-Konferenz
<a href="http://debconf13.debconf.org/"...lt;/a>.
</p>


<p>
During the Debian Birthday, the Debian conference will open its doors to anyone
interested in finding out more about Debian and Free Software, inviting
enthusiasts, users, and developers to a half day of talks relating to Free
Software, the Debian Project, and the Debian operating system.
</p>

<p>
Wà¤hrend des Debian-Geburtstags wird die Konferenz ihre Tà¼ren allen öffnen, die
mehr à¼ber freie Software im Allgemeinen und Debian im Speziellen erfahren
möchten und sie là¤dt alle Enthusiasten, Benutzer und Entwickler zu einem
halben Tag voll mit Vortrà¤gen ein, die sich um freie Software, das
Debian-Projekt und das Betriebssystem drehen.
</p>


<p>
Attending the Debian Birthday is free of charge and is open to everybody interested
in Free Software. More information about it, and a complete schedule, can be
found on the <a href="http://debconf13.debconf.org/">DebConf13 website</a>.
</p>

<p>
Der Eintritt zum Debian-Geburtstag ist kostenfrei und offen fà¼r alle, die an
freier Software interessiert sind. Weitere Informationen, einschlieàŸlich eines
vollstà¤ndigen Zeitplans, finden Sie auf der
<a href="http://debconf13.debconf.org/">Website der DebConf13</a>
</p>


<h2>About Debian</h2>
<h2>àœber Debian</h2>


<p>
<a href="http://www.debian.org/">The Debian Project</a> was founded in 1993 by
Ian Murdock to be a truly free community project aiming to build a free
operating system. Since then the project has grown to be one of the largest and
most influential open source projects. Available in 70 languages, and
supporting a huge range of computer types, Debian calls itself the universal
operating system; the current release includes over 20,000 software packages
for more than ten computer architectures, ranging from the common desktops and
laptops to mobile phones and tablets up to big computing mainframes. Debian is
the basis for several other Linux distributions, including Knoppix and Ubuntu.
Thousands of volunteers from all over the world work together to create and
maintain the Debian system, many of them in their spare time.
</p>

<p>
<a href="http://www.debian.org/">Das Debian-Projekt</a> wurde 1993 von Ian
Murdock als wirklich freies Gemeinschaftsprojekt mit dem Ziel gegrà¼ndet,
ein freies Betriebssystem zu schaffen. Seitdem ist das Projekt zu einem der
gröàŸten und einflussreichsten Open-Source-Projekte angewachsen. Als das
universelle Betriebssystem ist Debian in 70 Sprachen verfà¼gbar und unterstà¼tzt
eine groàŸe Bandbreite an Rechnertypen; die derzeitige Veröffentlichung
umfasst à¼ber 20.000 Software-Pakete fà¼r à¼ber zehn Architekturen, von
gewöhnlichen Desktop-PCs à¼ber Laptops, Mobiltelefonen und Tablet-Computer bis
hin zu groàŸen Mainframes. Auf Debian basieren auàŸerdem zahlreiche andere
Linux-Distributionen, einschlieàŸlich Knoppix und Ubuntu. Tausende von
Freiwilligen aus aller Welt arbeiten zusammen am Debian-System, viele davon
in ihrer Freizeit.
</p>


<p>
The Debian Project’s key strengths are its volunteer base and commitment to
providing the best operating system possible. Apart from DebConf most
communication takes place on the Internet in mailing-lists and chat-rooms.
Unlike all other Linux distributions of similar size Debian is an independent
non-profit organization not backed by a commercial company. Debian’s dedication
to Free Software, its non-profit nature, and its open development model make it
unique among Free Software distributions.
</p>

<p>
Die Schlà¼sselstà¤rken des Debian-Projekts liegen in seiner freiwilligen Basis
und seinem Ehrgeiz, das bestmögliche Betriebssystem anbieten zu können. Abseits
der DebConf findet die meiste Kommunikation à¼ber das Internet statt, auf
Mailing-Listen und in Chat-Rooms. Im Gegensatz zu allen anderen
Linux-Distributionen vergleichbarer GröàŸe wird Debian nicht von einer Firma
betrieben, sondern ist eine selbststà¤ndige gemeinnà¼tzige Organisation. Diese
gemeinnà¼tzige Natur sowie das Engagement fà¼r freie Software, dazu das offene
Entwicklungsmodell, machen es einzigartig unter den Distributionen freier
Software.
</p>


<h2>About DebConf</h2>
<p>
DebConf is the Debian Project's annual developer conference. In addition to a
full schedule of talks, DebConf provides a unique opportunity for developers,
contributors and other interested people to meet in person and work together
more closely. It has taken place annually since 2000 in locations as varied as
Scotland, Argentina, Bosnia and Herzegovina, and Nicaragua. More information
about DebConf is available from <url http://debconf.org/>.
</p>

<h2>àœber die DebConf</h2>
<p>
Die DebConf ist die jà¤hrliche Entwicklerkonferenz des Debian-Projekts.
Zusà¤tzlich zu einem mit Vortrà¤gen gefà¼llten Zeitplan bietet die DebConf eine
einzigartige Möglichkeit fà¼r Entwickler, Beitragende und andere Interessierte,
sich persönlich zu treffen und enger zusammenzuarbeiten. Sie findet seit dem
Jahr 2000 an wechselnden Orten statt, u. a. in Schottland, Argentinien, Bosnien
und Herzegowina sowie Nicaragua. Weitere Informationen à¼ber die DebConf finden
Sie unter <url http://debconf.org/>.
</p>


<h2>About DebConf13</h2>
<p>
More information about this year's Debian conference can be found on the
<a href="http://debconf13.debconf.org/">DebConf13 website</a>.
DebConf13 thanks its two platinum sponsors,
<a href="http://www.google.com/">Google</a> and the
<a href="http://www.matanel.org">Matanel Foundation</a>, as well as
<a href="http://debconf13.debconf.org/sponso...ot;>all the other
sponsors</a>.
</p>


<h2>àœber die DebConf13</h2>
<p>
Weitere Informationen à¼ber die diesjà¤hrige DebConf sind à¼ber die
<a href="http://debconf13.debconf.org/">Website der DebConf13</a> erhà¤ltlich.
Die DebConf13 dankt ihren beiden Platinum-Sponsoren
<a href="http://www.google.com/">Google</a> und der
<a href="http://www.matanel.org">Matanel Foundation</a> sowie
<a href="http://debconf13.debconf.org/sponso...;>allen anderen Sponsoren.</a>
</p>


<h2>Contact Information</h2>
<p>
For further information, please visit the Debian web pages at
<url http://www.debian.org/> or contact the
<a href="mailto:press@debconf.org">DebConf Press Team</a>.
</p>

<h2></h2>
<p>
Fà¼r weitere Informationen besuchen Sie bitte die Debian-Website unter
<url http://www.debian.org/> oder schreiben dem
<a href="mailto:press@debconf.org">DebConf-Presseteam</a> (auf Englisch).
</p>





To UNSUBSCRIBE, email to debian-l10n-german-REQUEST@lists.debian.org
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact listmaster@lists.debian.org
Archive: http://lists.debian.org/4277708.VgzZ8OxLG2@ericslap
 

Lesen sie die antworten

#1 Gaudenz Steinlin
07/08/2013 - 22:00 | Warnen spam


Hi

Ich habe soeben die àœbersetztung angeschaut und ein paar
Korrekturvorschlà¤ge. Ich versuchte die langen Sà¤tze im ersten Absatz
etwas leserfreundlicher zu formulieren. Zu Eriks Verteidigung muss ich
sagen, dass diese Sà¤tze schon im Original fà¼r mich ziemlich umstà¤ndlich
klingen.

Inline das wdiff der Teile die ich geà¤ndert habe zur besseren àœbersicht
und attached ein patch im diff -u Format. Ich gehe davon aus, dass die
àœber XXX Teile jeweils wiederverwendet werden und habe mir diese nicht
angeschaut.

lieber Gruss

Gaudenz


20130808.wml.orig 2013-08-07 21:32:50.218085673 +0200
+++ 20130808.wml 2013-08-07 21:39:47.386194736 +0200
@@ -5,20 +5,19 @@
#use wml::debian::news
#use wml::debian::translation-check translation="1.1" maintainer="Erik Pfannenstein"

-<p>
-Das Debian-Projekt, welches hinter dem freien Debian-Betriebssystem steht,
-là¤dt Sie ein, mit ihm den
-<a href="http://debconf13.debconf.org/birthd...ot;>20. Geburtstag von Debian</a>
-zu feiern. Die Feier findet am 16. August 2013 im Le Camp im Schweizerischen
-Vaumarcus statt, wà¤hrend der jà¤hrlichen Debian-Konferenz
-<a href="http://debconf13.debconf.org/"...lt;/a>.
-</p>
+<p> Das Debian-Projekt, welches das freie
+Debian-Betriebssystem entwickelt, là¤dt Sie zu Feier des <a
+href="http://debconf13.debconf.org/birthd...ot;>20. Geburtstag von
+Debian</a> am 16. August 2013 ein. Die Feier findet wà¤hrend der
+jà¤hrlichen Debian-Konferenz <a
+href="http://debconf13.debconf.org/"...</a> in Le Camp in
+Vaumarcus, Schweiz, statt. </p>

<p>
-Wà¤hrend des Debian-Geburtstags wird die Konferenz ihre Tà¼ren allen öffnen, die
+Wà¤hrend des Debian-Geburtstags öffnet die Konferenz ihre Tà¼ren allen, die
mehr à¼ber freie Software im Allgemeinen und Debian im Speziellen erfahren
-möchten und sie là¤dt alle Enthusiasten, Benutzer und Entwickler zu einem
-halben Tag voll mit Vortrà¤gen ein, die sich um freie Software, das
+möchten. Alle Enthusiasten, Benutzer und Entwickler sind zu einem
+halben Tag voll mit Vortrà¤gen eingeladen, die sich um freie Software, das
Debian-Projekt und das Betriebssystem drehen.
</p>





<p> Das Debian-Projekt, welches [-hinter dem freien-] {+das freie+}
Debian-Betriebssystem [-steht,-] {+entwickelt,+} là¤dt Sie [-ein, mit ihm den-] {+zu Feier des+} <a
href="http://debconf13.debconf.org/birthd...ot;>20. Geburtstag von
Debian</a>
[-zu feiern. Die Feier findet-] am 16. August 2013 [-im Le Camp im Schweizerischen
Vaumarcus statt,-] {+ein. Die Feier findet+} wà¤hrend der
jà¤hrlichen Debian-Konferenz <a [-href="http://debconf13.debconf.org/"...t;/a>.-]
{+href="http://debconf13.debconf.org/"...</a> in Le Camp in
Vaumarcus, Schweiz, statt.+} </p>

<p>
Wà¤hrend des Debian-Geburtstags [-wird-] {+öffnet+} die Konferenz ihre Tà¼ren [-allen öffnen,-] {+allen,+} die
mehr à¼ber freie Software im Allgemeinen und Debian im Speziellen erfahren
[-möchten und sie là¤dt alle-]
{+möchten. Alle+} Enthusiasten, Benutzer und Entwickler {+sind+} zu einem
halben Tag voll mit Vortrà¤gen [-ein,-] {+eingeladen,+} die sich um freie Software, das
Debian-Projekt und das Betriebssystem drehen.
</p>

Ever tried. Ever failed. No matter.
Try again. Fail again. Fail better.
~ Samuel Beckett ~



To UNSUBSCRIBE, email to
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact
Archive: http://lists.debian.org/

Ähnliche fragen