[Website] 14.10.2014: LeaseWeb

15/10/2014 - 22:20 von Pfannenstein Erik | Report spam
boundary="Boundary-01=_lIsPUYKVyTASSD/"



Hallo zusammen,

damit ich auch mal wieder was tue, hier eine àœbersetzung der Nachricht, die gestern
online ging. Ich bitte wie immer um konstruktive Kritik.

GrueàŸe
Erik
Ich bin keine Signatur, ich putz' hier nur.

name="20141014.LeaseWeb.po.wml"
filename="20141014.LeaseWeb.po.wml"

<define-tag pagetitle>Debian Project chooses LeaseWeb to provide global snapshot archive</define-tag>
<define-tag pagetitle>Das Debian-Projekt wà¤hlt LeaseWeb als Anbieter fà¼r das globale Schnappschuss-Archiv</define-tag>
<define-tag release_date>2014-10-14</define-tag>
#use wml::debian::news
# $Id: 20110113.wml,v 1.3 2011-03-15 20:04:03 ignatz-guest Exp $
#use wml::debian::translation-check translation="1.1"
# Translator: Erik Pfannenstein <DebianIgnatz@gmx.de>, 2014-10-15

<p>
The Debian Project, provider of one of the earliest OS distributions in Linux’s
history, has chosen LeaseWeb Netherlands, part of global hosting brand
LeaseWeb, to deploy and host their globally available Debian OS Snapshot
Archive with 80 Terabyte (TB) of capacity and ample room to grow.
</p>

<p>
Das Debian-Projekt, das eine der à¤ltesten Linux-Distributionen anbietet, hat
sich entschlossen, die niederlà¤ndische Niederlassung des
Hosting-Anbieters LeaseWeb mit der Bereitstellung und Betreuung des
global abrufbaren Debian-OS-Schnappschuss-Archivs zu betrauen. Der dafà¼r
verfà¼gbare Speicherplatz umfasst 80 Terabyte und hat noch reichlich Freiraum
zum Wachsen.</p>


<p>
The Debian OS Snapshot Archive, available at
<a href="http://snapshot.debian.org">http://snapshot.debian.org</a>, allows
access to old software packages accepted into Debian since the operating
system’s first release over twenty years ago. The snapshot archive provides
developers with access to an immense amount of historical information regarding
Debian packages, enabling software development including debugging and
patching.
</p>

<p>Das Debian-OS-Schnappschuss-Archiv unter
<a href="http://snapshot.debian.org">http://snapshot.debian.org</a> bietet die
Möglichkeit, in alten Debian-Software-Paketen zu stöbern, die bis zur ersten
Veröffentlichung von vor zwanzig Jahren zurà¼ckreichen. Entwickler erhalten
somit einen Zugang zu einer riesigen Menge an historischen Informationen,
die sie etwa fà¼r ihre Arbeit, beispielsweise zur Fehlersuche, verwenden
können.</p>


<p>
The Debian snapshot archive is growing year-on-year, currently expanding at a
rate of more than 5 TB per year. As a result, The Debian Project needed a
hosting partner that could support its worldwide infrastructure needs.
</p>

<p>
Es wà¤chst jà¤hrlich um etwa fà¼nf Terabyte an, sodass das Debian-Projekt einen
Hosting-Partner benötigte, der auàŸerdem sein Bedà¼rfnis nach weltweiter
Infrastruktur bedienen kann.
</p>


<p>
As part of a three-year commitment, LeaseWeb Netherlands has provided a private
rack with storage servers to The Debian Project, housed in one of its data
centers located in the Amsterdam region. The solution provides Debian with an
improved user experience thanks to the additional bandwidth capacity, as well
as a direct connection to one of the world’s largest IP networks with more than
4.0 Tbps of bandwidth available.
</p>

<p>
Als Teil der dreijà¤hrigen Verpflichtung bietet LeaseWeb Niederlande dem
Debian-Projekt ein eigenes Rack mit Storage-Servern, welches in einem seiner
Datacenter in der Amsterdamer Region steht. Dazu gibt es zusà¤tzliche
Kapazità¤t fà¼r die Datenleitung und einen Direktzugang zu einem der gröàŸten
IP-Netzwerke mit mehr als 4,0 Tbps verfà¼gbarer Bandbreite.
</p>


<h2>Global availability</h2>
<h2>Weltweite Verfà¼gbarkeit</h2>


<p>
"The OS Snapshot Archive is extremely important for Debian," said Luca
Filipozzi, core member of the Debian System Administration Team. "There are
thousands of Debian software packages on the snapshot platform. It contains
twenty years of history captured in a single place. If developers don’t have a
local repository available, they can easily find an old version from years ago,
which makes the archive a valuable asset to them. But to have it all available
online on a global base is a big request for most hosting providers. LeaseWeb
Netherland’s high-performance infrastructure and global reach ensures that our
snapshot archive is available to developers from anywhere in the world."
</p>

<p>
»Das OS-Schnappschuss-Archiv ist extrem wichtig fà¼r Debian«, erklà¤rte Luca
Filipozzi, Kernmitglied des Debian-Systemadministrations-Teams. »Auf der
Schnappschuss-Plattform liegen Tausende von Debian-Paketen; zwanzig Jahre
Softwareentwicklung, zusammengefasst an einem einzigen Ort. Falls Entwickler
ein Paket nicht in ihrem lokalen Depot finden, können sie eine beliebig alte
Version aus dem Archiv nehmen, was ihnen einen wertvollen Vorteil verschafft.
Aber all diese Software weltweit zugà¤nglich zu machen ist ein schwieriges
Thema fà¼r Hosting-Provider. LeaseWeb verfà¼gt à¼ber eine hochleistungsfà¤hige
Infrastruktur und ist global vertreten, was sicherstellt, dass das
Schnappschuss-Archiv fà¼r Entwickler aus der ganzen Welt zugà¤nglich ist.«
</p>


<p>
"Currently, this storage platform has a growth rate of about 5 TB per year, but
we can't accurately predict which packages will be updated in the years to
come," added Filipozzi. "In the future we might need extra storage space, but
LeaseWeb Netherlands has provided us with a highly scalable storage solution
and good options for quickly adding large amounts of additional storage if
needed."
</p>

<p>
Er fà¼gte hinzu, dass die Speicherplattform zur Zeit einem Wachstum von
ungefà¤hr fà¼nf Terabyte pro Jahr unterliege, aber es lieàŸe sich nicht
vorhersagen, was in den kommenden Jahren auf sie zukomme. »Zukà¼nftig werden
wir weiteren Speicherplatz brauchen, aber LeaseWeb bietet uns eine
hochskalierbare Speicherlösung und gute Optionen, um schnell viel Speicher
hinzuzufà¼gen, sobald er gebraucht wird.«
</p>


<h2>Donation to the open source project </h2>

<p>
As The Debian Project is a registered non-profit open source initiative (under
SPI) with thousands of volunteers worldwide, LeaseWeb Netherlands is providing
its storage and hosting services free of charge as a donation to the open
source project.
</p>

<h2>Spende an das Open-Source-Projekt</h2>

<p>
Da das Debian-Projekt eine registrierte gemeinnà¼tzige (der SPI unterstellte)
Open-Source-Initiative mit tausenden Unterstà¼tzern weltweit ist, stellt
LeaseWeb Niederlande ihm seine Speicher- und Hosting-Dienste in Form einer
Spende kostenlos zur Verfà¼gung.
</p>


<p>
The hosting provider is familiar with the open source OS, as a significant
number of its clients run a Debian distribution of the Linux OS. Around one
quarter of LeaseWeb Netherlands' customer base is running a Debian OS, usually
for web servers and mail servers. The remaining three quarters of its clients
opt for CentOS, Ubuntu (which is derived from Debian), FreeBSD, or Windows.
</p>

<p>
Der Hosting-Provider ist mit dem quelloffenen Betriebssystem vertraut, weil
ungefà¤hr ein Viertel seiner Kunden Debian GNU/Linux verwendet, in der Regel fà¼r
Web- und Mail-Server. Die à¼brigen drei Viertel entscheiden sich fà¼r CentOS,
Ubuntu (einem Debian-Derivat), FreeBSD oder Windows.
</p>


<p>
"Donations play a crucial role in supporting free and open source software
projects," said Marc Burkels, ManagerBare Metal Servers, LeaseWeb. "LeaseWeb
developers are part of the Debian community, sharing their knowledge and
contributing code back. We want to honor and support the twenty years of effort
put into this rock-solid operating system."
</p>

<p>
»Spenden spielen eine entscheidende Rolle, wenn es darum geht, Freie-Software-
und Open-Source-Projekte zu unterstà¼tzen«, bemerkt Marc Burkels,
Bare-Metal-Server-Manager von LeaseWeb. »Einige LeaseWeb-Entwickler sind Teil
der Debian-Gemeinschaft, sie teilen mit ihm ihr Fachwissen und lassen
selbstentwickelten Code einflieàŸen. Wir wollen die Bemà¼hungen ehren und
unterstà¼tzen, die in den letzten zwanzig Jahren in dieses grundsolide
Betriebssystem gesteckt wurden.
</p>


<h2>About Debian</h2>
<p>The Debian Project was founded in 1993 by Ian Murdock to be a truly
free community project. Since then the project has grown to be one of
the largest and most influential free software projects. Thousands of
volunteers from all over the world work together to create and maintain
Debian software. Available in 70 languages, and supporting a huge range
of computer types, Debian calls itself the "universal operating system".</p>

<h2>àœber Debian</h2>

<p>Das Debian-Projekt wurde 1993 von Ian Murdock als wirklich freies
Gemeinschaftsprojekt gegrà¼ndet. Seitdem ist das Projekt zu einem der gröàŸten
und einflussreichsten Open-Source-Projekte angewachsen. Tausende von
Freiwilligen aus aller Welt arbeiten zusammen, um Debian-Software herzustellen
und zu betreuen. Verfà¼gbar in à¼ber 70 Sprachen und eine groàŸe Bandbreite an
Rechnertypen unterstà¼tzend bezeichnet sich Debian als das <q>universelle
Betriebssystem</q>.</p>


<h2>About LeaseWeb</h2>

<p>LeaseWeb is one of the world’s largest hosting brands, offering on-demand
Infrastructure-as-a-Service (IaaS) solutions to over 17,500 customers
worldwide, ranging from SMBs to enterprises. Its portfolio of services include
Bare Metal Servers, Public, Private, Hybrid Clouds and CDN.</p>

<h2>àœber LeaseWeb</h2>

<p>LeaseWeb ist eine der weltgröàŸten Hosting-Marken und bietet
Infrastructure-as-a-Service (IaaS, Infrastruktur als Dienst) fà¼r à¼ber
17.500 Kunden weltweit, vom Kleinunternehmen bis zum Konzern. Sein
Dienstleistungsportfolio umfasst unter anderem Bare-Metal-Server,
öffentliche, private und hybride Clouds sowie CDNs.</p>






To UNSUBSCRIBE, email to debian-l10n-german-REQUEST@lists.debian.org
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact listmaster@lists.debian.org
Archive: https://lists.debian.org/2014101520...bianignatz@gmx.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Holger Wansing
15/10/2014 - 23:00 | Warnen spam
Hi,

Pfannenstein Erik wrote:

Grundsàtzlich: snapshot übersetzen oder als Eigenname betrachten und unübersetzt
lassen?
Die Website von http://snapshot.debian.org/ ist nicht lokalisiert und daher
heißt der Service dort auf jeden Fall Snapshot (z.B. "The snapshot archive").
Ich würde es unübersetzt lassen.
(Man könnte auch darüber diskutieren, ob die Übersetzung "Schnappschuss-Archiv"
glücklich ist. Bei Schnappschüssen denke zumindest ich meist an Fotos, die
auf die Schnelle geschossen wurden, oft unscharf sind und temporàre Dinge
festhalten, meist nichts wichtiges. Fotos, die mir wichtig sind, würde ich
nicht als Schnappschuss anlegen/betrachten.
Ob die Paketversionen, die dieser Dienst zur Verfügung stellt, unwichtige
Zufallsprodukte sind, kann jeder selbst für sich beurteilen.
Unter Umstànden könnte man dann auch den englischen Namen "snapshot archive"
aus den gleichen Gründen anzweifeln.)

<define-tag pagetitle>Debian Project chooses LeaseWeb to provide global snapshot archive</define-tag>
<define-tag pagetitle>Das Debian-Projekt wàhlt LeaseWeb als Anbieter für das globale Schnappschuss-Archiv</define-tag>
<define-tag release_date>2014-10-14</define-tag>
#use wml::debian::news
# $Id: 20110113.wml,v 1.3 2011-03-15 20:04:03 ignatz-guest Exp $
#use wml::debian::translation-check translation="1.1"
# Translator: Erik Pfannenstein , 2014-10-15

<p>
The Debian Project, provider of one of the earliest OS distributions in Linux’s
history, has chosen LeaseWeb Netherlands, part of global hosting brand
LeaseWeb, to deploy and host their globally available Debian OS Snapshot
Archive with 80 Terabyte (TB) of capacity and ample room to grow.
</p>

<p>
Das Debian-Projekt, das eine der àltesten Linux-Distributionen anbietet, hat
sich entschlossen, die niederlàndische Niederlassung des
Hosting-Anbieters LeaseWeb mit der Bereitstellung und Betreuung des
global abrufbaren Debian-OS-Schnappschuss-Archivs zu betrauen. Der dafür
verfügbare Speicherplatz umfasst 80 Terabyte und hat noch reichlich Freiraum
zum Wachsen.</p>



hat sich entschlossen, die niederlàndische Niederlassung des weltweit
tàtigen Hosting-Anbieters LeaseWeb mit




<p>
The Debian OS Snapshot Archive, available at
<a href="http://snapshot.debian.org">http://snapshot.debian.org</a>, allows
access to old software packages accepted into Debian since the operating
system’s first release over twenty years ago. The snapshot archive provides
developers with access to an immense amount of historical information regarding
Debian packages, enabling software development including debugging and
patching.
</p>

<p>Das Debian-OS-Schnappschuss-Archiv unter
<a href="http://snapshot.debian.org">http://snapshot.debian.org</a> bietet die
Möglichkeit, in alten Debian-Software-Paketen zu stöbern, die bis zur ersten
Veröffentlichung von vor zwanzig Jahren zurückreichen. Entwickler erhalten
somit einen Zugang zu einer riesigen Menge an historischen Informationen,
die sie etwa für ihre Arbeit, beispielsweise zur Fehlersuche, verwenden
können.</p>



Das "etwa" würde ich weglassen, es ist redundant zum "beispielsweise",
das kurz darauf folgt.

beispielsweise zur Fehlersuche -> beispielsweise für Fehlersuche und
Patch-Erstellung



<p>
The Debian snapshot archive is growing year-on-year, currently expanding at a
rate of more than 5 TB per year. As a result, The Debian Project needed a
hosting partner that could support its worldwide infrastructure needs.
</p>

<p>
Es wàchst jàhrlich um etwa fünf Terabyte an, sodass das Debian-Projekt einen
Hosting-Partner benötigte, der außerdem sein Bedürfnis nach weltweiter
Infrastruktur bedienen kann.



Es -> Das Snapshot-Archiv (sonst fehlt irgendwie der Bezug)

sodass -> so dass (?)

der seine Bedürfnis betreffend weltweiter Infrastruktur bedienen kann

</p>


<p>
As part of a three-year commitment, LeaseWeb Netherlands has provided a private
rack with storage servers to The Debian Project, housed in one of its data
centers located in the Amsterdam region. The solution provides Debian with an
improved user experience thanks to the additional bandwidth capacity, as well
as a direct connection to one of the world’s largest IP networks with more than
4.0 Tbps of bandwidth available.
</p>

<p>
Als Teil der dreijàhrigen Verpflichtung bietet LeaseWeb Niederlande dem
Debian-Projekt ein eigenes Rack mit Storage-Servern, welches in einem seiner
Datacenter in der Amsterdamer Region steht. Dazu gibt es zusàtzliche
Kapazitàt für die Datenleitung und einen Direktzugang zu einem der größten
IP-Netzwerke mit mehr als 4,0 Tbps verfügbarer Bandbreite.
</p>



Datacenter -> Rechenzentren

Und der Teil "provides Debian with an improved user experience"
fehlt in der Übersetzung ganz.

"world’s largest" fehlt ebenfalls.

Vielleicht:
Durch zusàtzliche Kapazitàt für die Datenleitung und einen Direktzugang
zu einem der weltweit größten IP-Netzwerke mit mehr als 4,0 Tbps
verfügbarer Bandbreite erhàlt Debian mit dieser Lösung ein Plus in
Sachen Nutzererfahrung.

[...]


Viele Grüße
Holger

==Created with Sylpheed 3.2.0 under the new
D E B I A N L I N U X 7 . 0 W H E E Z Y !

Registered Linux User #311290 - https://linuxcounter.net/
==

To UNSUBSCRIBE, email to
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact
Archive: https://lists.debian.org/

Ähnliche fragen