[Website] 19.03.2013: Debian auf öffentlichen Clouds

13/03/2013 - 21:10 von Pfannenstein Erik | Report spam

Hallo zusammen,

um nicht die vielen Leute im Regen stehen zu lassen, die eine Debian-style Cloud
haben wollen, aber mit einer privaten nichts anzufangen wissen, bietet sich Debian
jetzt auch auf öffentlichen Clouds an.

Dazu gibt es wieder eine Nachricht nebst àœbersetzung, fà¼r die ich wieder um
konstruktive Vorschlà¤ge bitte. Vor allem stilistische, der Text ist fà¼r meinen
Geschmack etwas holprig, vor allem der letzte Absatz.

GrueàŸe
Erik
Linux User: 499744
Linux Machine: 434256

No need to CC me ;)

name="20130319.Debians-Clouds.po.wml"
filename="20130319.Debians-Clouds.po.wml"

# Status: [open-for-edit]
# $Id: 20130319.wml 4718 2013-03-12 15:39:49Z boutil $
# $Rev: 4718 $

# provisional title, suggestions welcome!
<define-tag pagetitle>Debian on public clouds</define-tag>
<define-tag pagetitle>Debian auf öffentlichen Clouds</define-tag>

<define-tag release_date>2013-03-19</define-tag>
#use wml::debian::news

## Translators should uncomment the following line and add their name
## Leaving translation at 1.1 is okay; that's the first version which will
## be added to Debian's webwml repository
##
#use wml::debian::translation-check translation="1.1" maintainer="Erik Pfannenstein"


<p>
As you may know, starting with the upcoming stable release <q>Wheezy</q>,
Debian will <a href="http://www.debian.org/News/2012/201...t;>make
it easier for its users to deploy private clouds</a>.
As a free software project, we care deeply about the freedom of our users
and we recommend to them to run their own private clouds whenever possible.
</p>

<p>
Wie Sie möglicherweise schon mitbekommen haben, wird es in Debian mit der
neuen Stable-Veröffentlichung <q>Wheezy</q> leichter,
<a href="http://www.debian.org/News/2012/201...>eigene private Clouds einzurichten.</a>
Als Projekt Freier Software kà¼mmern wir uns intensiv um die Freiheit unserer
Benutzer und empfehlen ihnen entsprechend, soweit möglich ihre eigene private
Cloud zu betreiben.
</p>


<p>
While we recommend running your own cloud, we do understand that private
cloud it's not an option for many Debian users who, for a variety of reasons,
need to rely on public cloud offerings.
And it is thinking to those users that we decided to offer Debian images
on public clouds.
As for now, those images are available for two popular providers:
<a href="...">Amazon EC2</a> and <a href="...">Microsoft Azure</a>.</p>


<p>
Allerdings verstehen wir auch, dass fà¼r viele Debian-Benutzer eine private
Cloud keine Lösung darstellt, weil sie aus einer Vielzahl von Grà¼nden auf die
Dienstleistungen öffentlicher Clouds angewiesen sind.
Genau an diese Benutzer dachten wir, als wir uns entschieden haben,
Debian-Images auf öffentlichen Clouds anzubieten.
Bis jetzt gibt es diese Images bei zwei bekannten Anbietern:
<a href="...">Amazon EC2</a> and <a href="...">Microsoft Azure</a>.</p>


## FIXME: ^^^^ links of images

## possible quote from Amazon and Azure people goes here.


<p>
The Debian Project does not endorse any specific public cloud rather,
with the help of our community, we would like to support potential
Debian users on a variety of providers, as long as the images could
be made entirely free and built using entirely free tools.
If you want to help, or simply to know more about this effort, you
can subscribe to the <a href="http://lists.debian.org/debian-clou...bian-cloud
mailing list</a> and contribute to its activities.
Any bug related to cloud images should be reported against the
<a href="http://bugs.debian.org/cloud.debian...lt;/tt>
pseudopackage</a>.
</p>

<p>
Das Debian-Projekt bevorzugt allerdings keine bestimmte öffentliche Cloud,
mit der Unterstà¼tzung der Community möchten wir potenziellen
Debian-Benutzern eher auf einer breiten Auswahl von Anbietern entgegenkommen,
vorausgesetzt, die Images können in einer völlig freien Form mit völlig freien
Werkzeugen erzeugt werden.
Wenn Sie dabei mithelfen oder einfach mehr darà¼ber wissen wollen,
beteiligen Sie sich am besten an der
<a href="http://lists.debian.org/debian-clou...lt;/a>.
Jedwede Fehler im Bezug auf Cloud-Images sollten fà¼r das Pseudopaket
<a href="http://bugs.debian.org/cloud.debian...lt;/tt>
berichtet werden.
</p>


<h2>About Debian</h2>

<p>
The Debian Project was founded in 1993 by Ian Murdock to be a truly
free community project. Since then the project has grown to be one of
the largest and most influential open source projects. Thousands of
volunteers from all over the world work together to create and
maintain Debian software. Available in 70 languages, and
supporting a huge range of computer types, Debian calls itself the
<q>universal operating system</q>.
</p>

<h2>Contact Information</h2>

<p>For further information, please visit the Debian web pages at
<a href="$(HOME)/">http://www.debian.org/</a> or send mail to
&lt;press@debian.org&gt;.</p>


<h2>àœber Debian</h2>

<p>Das Debian-Projekt wurde 1993 von Ian Murdock als wirklich freies
Gemeinschaftsprojekt gegrà¼ndet. Seitdem ist das Projekt zu einem der gröàŸten
und einflussreichsten Open-Source-Projekte angewachsen. Tausende von
Freiwilligen aus aller Welt arbeiten zusammen, um Debian-Software herzustellen
und zu betreuen. Verfà¼gbar in à¼ber 70 Sprachen und eine groàŸe Bandbreite an
Rechnertypen unterstà¼tzend bezeichnet sich Debian als das <q>universelle
Betriebssystem</q>.</p>

<h2>Kontaktinformationen</h2>

<p>Fà¼r weitere Informationen besuchen Sie bitte die Debian-Webseiten unter
<a href="$(HOME)/">http://www.debian.org/</a> oder schicken eine E-Mail an
&lt;press@debian.org&gt;.</p>


To UNSUBSCRIBE, email to debian-l10n-german-REQUEST@lists.debian.org
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact listmaster@lists.debian.org
Archive: http://lists.debian.org/20130313210...bianignatz@gmx.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Holger Wansing
13/03/2013 - 21:30 | Warnen spam
Hi,

Pfannenstein Erik wrote:
<p>
As you may know, starting with the upcoming stable release <q>Wheezy</q>,
Debian will <a href="http://www.debian.org/News/2012/201...t;>make
it easier for its users to deploy private clouds</a>.
As a free software project, we care deeply about the freedom of our users
and we recommend to them to run their own private clouds whenever possible.
</p>

<p>
Wie Sie möglicherweise schon mitbekommen haben, wird es in Debian mit der



wird es in Debian ab der neuen

neuen Stable-Veröffentlichung <q>Wheezy</q> leichter,
<a href="http://www.debian.org/News/2012/201...>eigene private Clouds einzurichten.</a>
Als Projekt Freier Software kümmern wir uns intensiv um die Freiheit unserer
Benutzer und empfehlen ihnen entsprechend, soweit möglich ihre eigene private
Cloud zu betreiben.
</p>


<p>
While we recommend running your own cloud, we do understand that private
cloud it's not an option for many Debian users who, for a variety of reasons,
need to rely on public cloud offerings.
And it is thinking to those users that we decided to offer Debian images
on public clouds.
As for now, those images are available for two popular providers:
<a href="...">Amazon EC2</a> and <a href="...">Microsoft Azure</a>.</p>


<p>
Allerdings verstehen wir auch, dass für viele Debian-Benutzer eine private
Cloud keine Lösung darstellt, weil sie aus einer Vielzahl von Gründen auf die
Dienstleistungen öffentlicher Clouds angewiesen sind.
Genau an diese Benutzer dachten wir, als wir uns entschieden haben,
Debian-Images auf öffentlichen Clouds anzubieten.
Bis jetzt gibt es diese Images bei zwei bekannten Anbietern:
<a href="...">Amazon EC2</a> and <a href="...">Microsoft Azure</a>.</p>



and -> und



## FIXME: ^^^^ links of images

## possible quote from Amazon and Azure people goes here.


<p>
The Debian Project does not endorse any specific public cloud rather,
with the help of our community, we would like to support potential
Debian users on a variety of providers, as long as the images could
be made entirely free and built using entirely free tools.
If you want to help, or simply to know more about this effort, you
can subscribe to the <a href="http://lists.debian.org/debian-clou...bian-cloud
mailing list</a> and contribute to its activities.
Any bug related to cloud images should be reported against the
<a href="http://bugs.debian.org/cloud.debian...lt;/tt>
pseudopackage</a>.
</p>

<p>
Das Debian-Projekt bevorzugt allerdings keine bestimmte öffentliche Cloud,
mit der Unterstützung der Community möchten wir potenziellen
Debian-Benutzern eher auf einer breiten Auswahl von Anbietern entgegenkommen,
vorausgesetzt, die Images können in einer völlig freien Form mit völlig freien
Werkzeugen erzeugt werden.
Wenn Sie dabei mithelfen oder einfach mehr darüber wissen wollen,
beteiligen Sie sich am besten an der



abonnieren Sie die debian-cloud-Mailingliste und beteiligen Sie sich an ihren
Aktivitàten.

<a href="http://lists.debian.org/debian-clou...lt;/a>.
Jedwede Fehler im Bezug auf Cloud-Images sollten für das Pseudopaket



gegen das Pseudopaket

<a href="http://bugs.debian.org/cloud.debian...lt;/tt>
berichtet werden.
</p>





Holger


= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = Created with Sylpheed 3.0.2
under D e b i a n G N U / L I N U X 6.0 ( S q u e e z e )
Registered LinuxUser #311290 - http://linuxcounter.net/
= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =

To UNSUBSCRIBE, email to
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact
Archive: http://lists.debian.org/

Ähnliche fragen