[Website] 20.03.2012: Backports in Wheezy

19/03/2013 - 21:20 von Pfannenstein Erik | Report spam

Hallo zusammen,

der Strom an Neuerungen in Wheezy reiàŸt nicht ab – Frische Softwaer, Cloud-
Unterstà¼tzung und jetzt auch noch eine nahtlose Integration von Backports in die
Paketquellen!

Wie dem auch sei, bitte mal à¼ber meine àœbersetzung drà¼berlesen.

Grue0e
Erik
Linux User: 499744
Linux Machine: 434256

No need to CC me ;)

name="20130320.Wheezy-Backports.po#.wml"
filename="20130320.Wheezy-Backports.po#.wml"

# Status: [open-for-edit]
# $Id: 20130320.wml 4754 2013-03-18 12:54:38Z madamezou $
# $Rev: 4754 $

<define-tag pagetitle>Backports integrated in the main archive</define-tag>
<define-tag pagetitle>Backports ins Hauptarchiv integriert</define-tag>

<define-tag release_date>2013-03-20</define-tag>
#use wml::debian::news

#use wml::debian::translation-check translation="1.1" maintainer="Erik Pfannenstein"


<p>
The Debian project is pleased to announce that the backports
service for the next stable release Debian 7
(codename <q>Wheezy</q>) will be part of the main archive.
Backports are packages mostly from the testing
distribution (and in few cases from unstable too, e.g.
security updates) recompiled in a stable environment
so that they will run without new libraries (whenever
it is possible) on the Debian stable distribution.
While as for now this service was provided on a separated
archive, starting with <tt>wheezy-backports</tt> the packages
will be accessible from the regular pool.
<br />
The users of <q>Wheezy</q> will have to add to their
<tt>sources.list</tt> file this entry:</p>
<pre>
deb http://ftp.debian.org/debian/ wheezy-backports main
</pre>

<p>
Das Debian-Projekt freut sich, ankà¼ndigen zu dà¼rfen, dass der Backports-Dienst
fà¼r die nà¤chste Stable-Veröffentlichung Debian 7 (Codename <q>Wheezy</q>) in
das Debian-Hauptarchiv eingebunden sein wird.
Backports sind Pakete aus der Testing-Distribution (in einigen wenigen Fà¤llen
auch aus Unstable, z. B. bei Sicherheitsaktualisierungen), die in einer
Stable-Umgebung neu kompiliert werden und dadurch (soweit möglich) auch ohne
neue Bibliotheken auf der Debian Stable-Distribution laufen.
Nachdem dieser Dienst bisher à¼ber sein eigenes Archiv verfà¼gt hat, werden die
Pakete ab <tt>wheezy-backports</tt> auch à¼ber den allgemeinen Pool zugà¤nglich
sein.
<br />
Die Benutzer von <q>Wheezy</q> mà¼ssen dazu ihrer <tt>sources.list</tt>
folgenden Eintrag hinzufà¼gen:
</p>
<pre>
deb http://ftp.debian.org/debian/ wheezy-backports main
</pre>


<p>All users of the service are invited to check their regular
mirror if it carries backports and pull from there.
Please note that this change does not affect the current
stable release Debian 6 (codename <q>Squeeze</q>).
# here a quote from backports team, eventually
</p>


<p>Alle Benutzer dieses Dienstes sind eingeladen, zu prà¼fen, ob ihr à¼blicher
Spiegelserver auch Backports anbietet, und sie von dort herunterzuladen. Bitte
beachten Sie, dass sich diese à„nderung nicht auf Debian 6 (Codename
<q>Squeeze</q>) auswirkt.
# here a quote from backports team, eventually
</p>


<h2>About Debian</h2>


<p>The Debian Project is an association of Free Software developers who
volunteer their time and effort in order to produce a completely free
operating system known as Debian.</p>

<h2>Contact Information</h2>

<p>For further information, please visit the Debian web pages at
<a href="$(HOME)/">http://www.debian.org/</a> or send mail to
&lt;press@debian.org&gt;.</p>


<h2>àœber Debian</h2>

<p>Das Debian-Projekt ist ein Zusammenschluss von Entwicklern Freier Software,
die ihre Zeit und Mà¼hen dafà¼r opfern, ein vollstà¤ndig freies Betriebssystem
zu schaffen, das als Debian bekannt ist.</p>

<h2>Kontaktinformationen</h2>

<p>Fà¼r weitere Informationen besuchen Sie bitte die Debian-Website unter
<a href="$(HOME)/">http://www.debian.org/</a> oder schicken eine Mail an
&lt;press@debian.org&gt;.</p>



To UNSUBSCRIBE, email to debian-l10n-german-REQUEST@lists.debian.org
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact listmaster@lists.debian.org
Archive: http://lists.debian.org/20130319211...bianignatz@gmx.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Erik Esterer
20/03/2013 - 13:40 | Warnen spam
Hallo Erik!
Am 19. Màrz 2013 21:14 schrieb Pfannenstein Erik :
Hallo zusammen,

der Strom an Neuerungen in Wheezy reißt nicht ab – Frische Softwaer, Cloud-
Unterstützung und jetzt auch noch eine nahtlose Integration von Backports in die
Paketquellen!

Wie dem auch sei, bitte mal über meine Übersetzung drüberlesen.



Eine Anmerkung von mir:

Stable-Umgebung neu kompiliert werden und dadurch (soweit möglich) auch ohne
neue Bibliotheken auf der Debian Stable-Distribution laufen.


Es sollte entweder »auf der Debian-Stable-Distribution« (zusàtzlicher -) oder
»auf Debians Stable-Distribution« (zusàtzliches s, ohne Artikel) heißen.

Viele Grüße
ErikE


To UNSUBSCRIBE, email to
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact
Archive: http://lists.debian.org/CAGfRU9UaVC...fVcYU=i9a=

Ähnliche fragen