[Website] News vom 08. April

10/04/2011 - 20:30 von Erik Pfannenstein | Report spam

Hallo zusammen,

da die àœbersetzung der News im Anhang ungewohnt schwierig war (vor allem der erste Absatz), brà¤uchte ich bitte ein paar zusà¤tzliche Meinungen dazu.

Ich habe die deutschen Texte (wie ich immer vorgehe) zwischen die englischen Vorlagen gepackt.

Was haltet Ihr davon?

GrueàŸe
Erik

GMX DSL Doppel-Flat ab 19,99 Euro/mtl.! Jetzt mit
gratis Handy-Flat! http://portal.gmx.net/de/go/dsl

Empfehlen Sie GMX DSL Ihren Freunden und Bekannten und wir
belohnen Sie mit bis zu 50,- Euro! https://freundschaftswerbung.gmx.de


<define-tag pagetitle>DebConf11: Call for papers</define-tag>
<define-tag release_date>2011-04-08</define-tag>
#use wml::debian::news
# $Id: 20110113.wml,v 1.3 2011-03-15 20:04:03 ignatz-guest Exp $
#use wml::debian::translation-check translation="1.3"
# Translator: Erik Pfannenstein <DebianIgnatz@gmx.de>, 2011-04-10

<p>Die DebConf11 naht, deshalb bitten wir um Vorschlà¤ge fà¼r Fachvortrà¤ge,
Prà¤sentationen, Diskussionsveranstaltungen und Tutorials. Die Einsendungen
mà¼ssen sich nicht auf klassische Referate beschrà¤nken, man kann auch
Auffà¼hrungen, kà¼nstlerische Installationen, Debatten und alles Andere
einbringen. Offizieller Einsendeschluss ist der 8. Mai um 23:59 UTC.</p>

<p>We invite submissions of proposals for papers, presentations,
discussion sessions and tutorials for Debconf11. Submissions don't
have to be limited to traditional talks, you could propose
a performance, art installation, debate, or anything else. Official
submissions will be accepted until May 8th 2011, 23.59 UTC.</p>


<p>Dieses Jahr ist die Einsendung von formellen Unterlagen fà¼r die auf der
Konferenz stattfindenden Ablà¤ufe wieder optional, aber von Vorteil.
Fachvortrà¤ge im Voraus abzuliefern bedeutet, dass sich interessierte Leute auf
die Diskussion in Ihrer Sitzung vorbereiten können und hilft vor allem
all jenen, die Schwierigkeiten haben, einer rapiden englischen Rede zu
folgen.</p>

<p>This year submission of a formal written paper for the conference
proceedings is again optional, though encouraged. Providing a written
paper in advance means that interested people can attend your session
ready with ideas for discussion, and especially helps those who find
it hard to follow rapid English speech.</p>


<p>Die Reden auf der DebConf werden wenn möglich à¼ber das Internet ausgestrahlt
und neben den Prà¤sentationsunterlagen werden auch Videos veröffentlicht. Die
Vortrà¤ge mit anschlieàŸenden Fragen und Antworten sollten 45 Minuten lang sein,
mit einer fà¼nfzehnminà¼tigen Pause dazwischen.</p>

<p>DebConf talks will be broadcast live on the Internet where possible,
and videos of the talks will be published on the web along with the
presentation slides and papers. Talks+Q&amp;A should be 45 minutes long,
with a 15 minute break between events.</p>


<p>In diesem Jahr werden wir die Vortrà¤ge wieder in <q>Tracks</q> organisieren.
Wenn Sie einen Vorschlag fà¼r einen DebConf-Track haben, so etwas wie <q>Debian
Science</q>, <q>Debian Infrastructure</q> oder <q>Community Outreach</q>, dann
kontaktieren Sie bitte
<a href="mailto:debconf-team@lists.debconf.org">debconf-team@lists.debconf.org\
</a>.
Wenn Sie gerne einen Track koordinieren möchten, beteiligen Sie sich bitte
ebenfalls an dieser Liste. Die Vortrà¤ge werden zu einem spà¤teren Zeitpunkt auf
die Tracks verteilt.</p>

<p>This year, we will continue to organize talks into <q>tracks</q>. If you
have a proposal for a DebConf track, such as <q>Debian Science</q>, <q>Debian
Infrastructure</q>, or <q>Community Outreach</q>, please contact
<a href="mailto:debconf-team@lists.debconf.org">debconf-team@lists.debc\
onf.org</a>.
If you would like to be a track
coordinator, please volunteer on that list. Talks will be added to
tracks at a later date.</p>


<p>Dieses Jahr wird es eine Poster-Sitzung geben. Poster erlauben Ihnen,
Informationen die ganze Woche à¼ber zu prà¤sentieren, im Gegensatz zu einem
einzigen Vortrag. Ein Poster kann helfen, ein breiteres Publikum zu erreichen
oder eine wochenlange Diskussion zu bewerben.</p>

<p>There will be a poster session this year. Posters allow you to present
information throughout the week, instead of just at a single talk.
A poster can help to reach a broader audience or promote a weeklong
discussion.</p>


<p>Um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben und fà¼r Informationen bezà¼glich
der Einsendung von Veranstaltungen und Postern beachten Sie bitte
<a href="http://debconf11.debconf.org/cfp.xh...t;>http://debconf11.debconf.o\
rg/cfp.xhtml</a>.</p>

<p>For up to date information, and information on submission of events or
posters, please see <a href="http://debconf11.debconf.org/cfp.xh...t;>http://debconf11.debconf.org/cfp.xhtml</a>.</p>


<h2>àœber die DebConf</h2>

<p>Die DebConf ist die Entwicklerkonferenz des Debian-Projektes. Neben
einem mit technischen, sozialen und politischen Vortrà¤gen gefà¼llten Zeitplan
bietet die DebConf eine Möglichkeit fà¼r Entwickler, Mitwirkende und andere
interessierte Leute, sich persönlich zu treffen und enger miteinander zu
arbeiten. Seit 2000 findet es jà¤hrlich in Orten wie Kanada, Finnland, Mexiko,
Schottland und Argentinien statt.</p>

<h2>About DebConf</h2>

<p>DebConf is the Debian Project's developer conference. In addition to
a full schedule of technical, social and policy talks, DebConf
provides an opportunity for developers, contributors and other
interested people to meet in person and work together more closely. It
has taken place annually since 2000 in locations as varied as Canada,
Finland, Mexico, Scotland, and Argentina.</p>


<p>Die DebConf11 wird in Banja Luka in der Republika Srpska, Bosnien-Herzegowina
vom Sonntag, dem 24. bis Samstag, dem 30. Juli 2011 stattfinden.</p>

<p>DebConf11 will take place in Banja Luka, in Republika Srpska, Bosnia
and Herzegovina from Sunday 24th to Saturday 30th July, 2011.</p>


<p>Der DebConf geht das DebCamp voran, vom Sonntag, dem 17. bis Samstag, dem 23.
Juli 2011. Das DebCamp ist eine kleinere, weniger formelle Veranstaltung, die
zum Ziel die gruppenweise Arbeit an Debian-Projekten hat.</p>

<p>DebConf will be preceded by DebCamp, from Sunday 17th to Saturday 23rd
July, 2011. DebCamp is a smaller, less formal event intended for group
work on Debian projects.</p>


<p>Wenn Sie Interesse haben, als Freiwillige oder Freiwilliger mitzuhelfen,
kontaktieren Sie bitte
<a href="mailto:debconf-team@lists.debconf.org">debconf-team@lists.debconf.o\
rg</a>.</p>
<p>If you are interested in helping by working as a volunteer during
DebConf, please contact <a href="mailto:debconf-team@lists.debconf.org">debconf-team@lists.debconf.org</a>.</p>


<p>Wenn Sie oder Ihre Firma Interesse daran haben, die DebConf durch
Geldspenden oder Ausrà¼stungsverleih zu sponsern, kontaktieren Sie bitte das
Sponsoring-Team unter
<a href="mailto:sponsors@debconf.org">sponsors@debconf.org</a>.</p>

<p>If you or your company are interested in sponsoring DebConf by
donating money or lending equipment, please contact the sponsorship
team at <a href="mailto:sponsors@debconf.org">sponsors@debconf.org</a>.</p>


<p>Weitere Informationen à¼ber die DebConf11 sind auf der Website der Konferenz
abrufbar:
<a href="http://debconf11.debconf.org/">http://debconf11.debconf.org/</a></p>
<p>More information about DebConf11 can be found on the conference
website: <a href="http://debconf11.debconf.org/">http://debconf11.debconf.org/</a>.</p>

<h2>àœber Debian</h2>

<p>Das Debian-Projekt wurde 1993 von Ian Murdock als wirklich freies
Gemeinschaftsprojekt gegrà¼ndet. Seitdem ist das Projekt zu einem der gröàŸten
und einflussreichsten Open-Source-Projekte angewachsen. Tausende von
Freiwilligen aus aller Welt arbeiten zusammen, um Debian-Software herzustellen
und zu betreuen. Verfà¼gbar in à¼ber 70 Sprachen und eine groàŸe Bandbreite an
Rechnertypen unterstà¼tzend, bezeichnet sich Debian als das <q>universelle
Betriebssystem</q>.</p>

<h2>Kontaktinformationen</h2>

<p>Fà¼r weitere Informationen besuchen Sie bitte die Debian-Webseiten unter
<a href="$(HOME)/">http://www.debian.org/</a> oder schicken eine E-Mail an
&lt;press@debian.org&gt;.</p>


<h2>About Debian</h2>

<p>
The Debian Project was founded in 1993 by Ian Murdock to be a truly
free community project. Since then the project has grown to be one of
the largest and most influential open source projects. Thousands of
volunteers from all over the world work together to create and
maintain Debian software. Available in 70 languages, and
supporting a huge range of computer types, Debian calls itself the
<q>universal operating system</q>.
</p>

<h2>Contact Information</h2>

<p>For further information, please visit the Debian web pages at
<a href="$(HOME)/">http://www.debian.org/</a> or send mail to
&lt;press@debian.org&gt;.</p>




To UNSUBSCRIBE, email to debian-l10n-german-REQUEST@lists.debian.org
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact listmaster@lists.debian.org
Archive: http://lists.debian.org/20110410182632.138760@gmx.net
 

Lesen sie die antworten

#1 Holger Wansing
10/04/2011 - 21:40 | Warnen spam
Hallo,

"Erik Pfannenstein" wrote:
<p>Die DebConf11 naht, deshalb bitten wir um Vorschlà€ge fàŒr Fachvortrà€ge,
Prà€sentationen, Diskussionsveranstaltungen und Tutorials. Die Einsendungen
màŒssen sich nicht auf klassische Referate beschrà€nken, man kann auch
AuffàŒhrungen, kàŒnstlerische Installationen, Debatten und alles Andere
einbringen. Offizieller Einsendeschluss ist der 8. Mai um 23:59 UTC.</p>

<p>We invite submissions of proposals for papers, presentations,
discussion sessions and tutorials for Debconf11. Submissions don't
have to be limited to traditional talks, you could propose
a performance, art installation, debate, or anything else. Official
submissions will be accepted until May 8th 2011, 23.59 UTC.</p>



"Die DebConf11 naht" finde ich nicht im Original.
Du übersetzt teilweise ziemlich frei.
Ich persönlich finde es nicht schlecht (ich für meinen Teil habe auch
teilweise eine solche Tendenz), aber andere könnten vielleicht ein
Problem damit haben.

<p>Dieses Jahr ist die Einsendung von formellen Unterlagen fàŒr die auf der
Konferenz stattfindenden Ablà€ufe wieder optional, aber von Vorteil.
Fachvortrà€ge im Voraus abzuliefern bedeutet, dass sich interessierte Leute auf
die Diskussion in Ihrer Sitzung vorbereiten können und hilft vor allem
all jenen, die Schwierigkeiten haben, einer rapiden englischen Rede zu
folgen.</p>

<p>This year submission of a formal written paper for the conference
proceedings is again optional, though encouraged. Providing a written
paper in advance means that interested people can attend your session
ready with ideas for discussion, and especially helps those who find
it hard to follow rapid English speech.</p>



Eine schriftliche Version des Vortrags im Voraus abzuliefern

die Schwierigkeiten haben, einer schnell gesprochenen englischen Rede zu
folgen.

<p>In diesem Jahr werden wir die Vortrà€ge wieder in <q>Tracks</q> organisieren.
Wenn Sie einen Vorschlag fàŒr einen DebConf-Track haben, so etwas wie <q>Debian
Science</q>, <q>Debian Infrastructure</q> oder <q>Community Outreach</q>, dann
kontaktieren Sie bitte
<a href="mailto:">\
</a>.
Wenn Sie gerne einen Track koordinieren möchten, beteiligen Sie sich bitte
ebenfalls an dieser Liste. Die Vortrà€ge werden zu einem spà€teren Zeitpunkt auf
die Tracks verteilt.</p>

<p>This year, we will continue to organize talks into <q>tracks</q>. If you
have a proposal for a DebConf track, such as <q>Debian Science</q>, <q>Debian
Infrastructure</q>, or <q>Community Outreach</q>, please contact
<a href="mailto:">\
onf.org</a>.
If you would like to be a track
coordinator, please volunteer on that list. Talks will be added to
tracks at a later date.</p>



Wenn Sie gerne einen Track koordinieren möchten, melden Sie sich bitte
auf dieser Liste.

<h2>àœber die DebConf</h2>

<p>Die DebConf ist die Entwicklerkonferenz des Debian-Projektes. Neben
einem mit technischen, sozialen und politischen Vortrà€gen gefàŒllten Zeitplan
bietet die DebConf eine Möglichkeit fàŒr Entwickler, Mitwirkende und andere
interessierte Leute, sich persönlich zu treffen und enger miteinander zu
arbeiten. Seit 2000 findet es jà€hrlich in Orten wie Kanada, Finnland, Mexiko,
Schottland und Argentinien statt.</p>

<h2>About DebConf</h2>

<p>DebConf is the Debian Project's developer conference. In addition to
a full schedule of technical, social and policy talks, DebConf
provides an opportunity for developers, contributors and other
interested people to meet in person and work together more closely. It
has taken place annually since 2000 in locations as varied as Canada,
Finland, Mexico, Scotland, and Argentina.</p>



findet es jà€hrlich in Làndern wie Kanada, Finnland,

<p>Die DebConf11 wird in Banja Luka in der Republika Srpska, Bosnien-Herzegowina
vom Sonntag, dem 24. bis Samstag, dem 30. Juli 2011 stattfinden.</p>

<p>DebConf11 will take place in Banja Luka, in Republika Srpska, Bosnia
and Herzegovina from Sunday 24th to Saturday 30th July, 2011.</p>



Republika Srpska
-> nicht Republik ?

<p>Der DebConf geht das DebCamp voran, vom Sonntag, dem 17. bis Samstag, dem 23.
Juli 2011. Das DebCamp ist eine kleinere, weniger formelle Veranstaltung, die
zum Ziel die gruppenweise Arbeit an Debian-Projekten hat.</p>

<p>DebConf will be preceded by DebCamp, from Sunday 17th to Saturday 23rd
July, 2011. DebCamp is a smaller, less formal event intended for group
work on Debian projects.</p>



ist eine kleinere, weniger formelle Veranstaltung mit dem Ziel
der gruppenweisen Arbeit an Debian-Projekten.



Holger



= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = Created with Sylpheed 3.0.2
under DEBIAN GNU/LINUX 6.0 - S q u e e z e
Registered LinuxUser #311290 - http://counter.li.org/
= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =

To UNSUBSCRIBE, email to
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact
Archive: http://lists.debian.org/

Ähnliche fragen