WebUserControls im Code Behind nutzen

22/01/2009 - 11:16 von Albert Andersson | Report spam
Hallo

Ich habe mir ein WebUserControl erstellt, und möchte dieses nun auch im
CodeBehind nutzen. Allerdings gelingt es mir nicht es anzusprechen.

In der .aspx datei kann ich das Control einfach referenzieren und
anschliessend nutzen. Gibt es so etwas auch für die Code Behind?

Ziel ist es, auf verschiedenen Seiten den selben Dialog anzuzeigen.

Darum habe ich mir einen Generischen Handler erstellt der mir diesen
Dialog liefern soll.
Der dialog ist ein WebUserControl.ascx.

Wie kann ich mein ascx aus dem ashx heraus instanzieren und Rendern?
Im ascx enthalten ist auch ein wenig JS.
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Bandt
22/01/2009 - 11:25 | Warnen spam
Albert Andersson schrieb:
Hallo

Ich habe mir ein WebUserControl erstellt, und möchte dieses nun auch im
CodeBehind nutzen. Allerdings gelingt es mir nicht es anzusprechen.

In der .aspx datei kann ich das Control einfach referenzieren und
anschliessend nutzen. Gibt es so etwas auch für die Code Behind?

Ziel ist es, auf verschiedenen Seiten den selben Dialog anzuzeigen.

Darum habe ich mir einen Generischen Handler erstellt der mir diesen
Dialog liefern soll.
Der dialog ist ein WebUserControl.ascx.

Wie kann ich mein ascx aus dem ashx heraus instanzieren und Rendern?
Im ascx enthalten ist auch ein wenig JS.



Sinn und Zweck der Übung soll was sein? Instanziiere das Control in den
WebForms, in denen du das brauchst, verwirf die Sache mit dem Handler.
Wie es deklarativ geht, weißt du ja, programmatisch u.a. so:

Page.Controls.Add(Page.LoadControl("xyz.ascx"));

Gruß, Th.

Ähnliche fragen