Wechsel von ISDN-Telefon auf normales Telefon

11/12/2008 - 22:20 von Karin | Report spam
Hallo,

ich habe seit Jahren einen ISDN-Anschluss, den ich insofern nicht mehr
benötige, weil ich gleichzeitig auch DSL für meinen Computer habe. Ich
weiß eigentlich gar nicht, was dieses Telefon für meinen
Privatanschluss für einen Nutzen hat, höchstens, dass der
Anrufbeantworter wàhrend ich telefoniere anspringt? Aber das haben ja
jetzt auch manche Nicht-ISDN-Telefonbenutzer.

Meine Frage: Ich möchte mir gerne ein neues Telefon kaufen und nicht
unbedingt ein teures ISDN-Telefon, weil ich glaube, dieses wegen des
oben beschriebenen Sachverhaltes nicht mehr benötige. Geht das
technisch? Einfach ein normales Telefon kaufen, einstöpseln und nach
Akku-Aufladung lostelefonieren, oder welche Nachteile gibt es noch?
Selbst der von Karstadt hat auf Nachfrage nur was von "Sie haben drei
Nummern" gemurmelt.

Vielen Dank für Antworten.

Karin
 

Lesen sie die antworten

#1 hannes wendelfinger
11/12/2008 - 22:46 | Warnen spam
Karin wrote:
Meine Frage: Ich möchte mir gerne ein neues Telefon kaufen und nicht
unbedingt ein teures ISDN-Telefon, weil ich glaube, dieses wegen des
oben beschriebenen Sachverhaltes nicht mehr benötige. Geht das



normales telefon geht nur ueber einen sogenannten a/b-wandler. der
stellt analoge anschluesse/telefonbuchsen an einem isdn anschluss bereit.

normalerweise hat ein standard isdn user so einen a/b-wandler nicht,
ausser in diversen sonderfaellen, z.b. bei arcor isdn war das alles in
der sogannten arcor starterbox integriert, mit isdn-ntba (isdn
abschlusseinheit), a/b-wandler und auch splitter fuer dsl.

evtl hast du aber auch schon einen a/b-wandler wenn du dir irgendwann
mal einen extra kasten eben den a/b-wandler gekauft hast und den ans
isdn gestoepselt hast und diesen dann configuriert hast, welche
isdn-telefonnummern an dem a/b-wandler "rauskommen", bzw klingeln sollen.

fuer fax (allermeist analog fax) usw evtl. musst du nachschauen ob du so
n ding hast.

technisch? Einfach ein normales Telefon kaufen, einstöpseln und nach
Akku-Aufladung lostelefonieren, oder welche Nachteile gibt es noch?
Selbst der von Karstadt hat auf Nachfrage nur was von "Sie haben drei
Nummern" gemurmelt.



ansonsten koenntest du einen anschlussdowngrade (koennen nicht alle
isdn-anbieter) wieder auf standard analog (bei telekom heisst das dann
t-net anschluss anstelle "t-net isdn" bzw "t-isdn" oder auch neuerdings
"t-net universal=isdn" und irgendwie anders fuer analog... glaub "t-net
standard" frag die auskunft bzw schau im web

anyways... downgrade lassen sich die anbieter natuerlich auch oft gerne
bezahlen, und dass dann am umgestellten (t-net) analog anschluss dann
auch noch das dsl bestehen bleibt ist die naechste frage bzw die sache
die du sicherstellen musst

meist ist ein analoganschluss jedoch in der monatsgebuehr guenstiger als
ein isdn anschluss. die sache wird jedoch komplexer wenn man
paketprodukte hat, aka t-home, entertain, und was weiss ich fuer
schnickschnack bei all den zillionen providern und telcos

hotline klaeren.


laengerfristig sparst du evtl geld wenn du wieder auf analog+dsl gehst.
oder auch nicht. eben paketangebote vergleichen und dann auf 1000+ jahre
hochrechnen und alle eventualitaeten bedenken ;)


und die ganzen fussnoten gibts auch noch :)

viel spass beim telefonie und breitbandchaos

Ähnliche fragen