Wegen Killerspielen sind jetzt 16 Menschen tot - Killerspiele sofort VERBIETEN!

11/03/2009 - 22:25 von Horst | Report spam
x-no-archive: yes

Schon wieder gab es einen Amoklauf an einer deutschen Schule
und schon wieder sind dabei Kinder, Lehrer und unschuldige
Passanten getötet worden.

Das alles, weil Killerspiele nach dem letzten Amoklauf nicht
verboten wurden. Der Amoklàufer von Winnenden war
mit Sicherheit ein Killerspielespieler und er hatte das Morden
auf seinem PC bzw. auf Konsolen gelernt.

Jetzt muss es auch der letzte Killerspielebefürworter sehen,
daß Killerspiele endlich verboten werden müssen! Es wird
Zeit, diesen Schrott vom Markt zu nehmen und die Herstellung
solcher Machwerke zu verbieten, denn wegen solcher "Spiele"
sterben in der Realitàt Menschen.

Ein Verbot von Killerspielen MUSS also jetzt kommen, denn
sonst würde die Politik versagen. Am Jugendschutzgesetz zu
doktern bringt ja nichts, denn der Jugendschutz funktioniert
in Deutschland ja nicht. Jetzt können nur noch klare Verbote
helfen.

Weg mit den Killerspielen, sonst wird es immer wieder
Amoklàufe an deutschen Schulen geben!

Horst
 

Lesen sie die antworten

#1 E.K
11/03/2009 - 22:24 | Warnen spam
"Horst" schrieb im Newsbeitrag
news:gp99sb$o4f$
x-no-archive: yes

Schon wieder gab es einen Amoklauf an einer deutschen Schule
und schon wieder sind dabei Kinder, Lehrer und unschuldige
Passanten getötet worden.

Das alles, weil Killerspiele nach dem letzten Amoklauf nicht
verboten wurden. Der Amoklàufer von Winnenden war
mit Sicherheit ein Killerspielespieler und er hatte das Morden
auf seinem PC bzw. auf Konsolen gelernt.

Jetzt muss es auch der letzte Killerspielebefürworter sehen,
daß Killerspiele endlich verboten werden müssen! Es wird
Zeit, diesen Schrott vom Markt zu nehmen und die Herstellung
solcher Machwerke zu verbieten, denn wegen solcher "Spiele"
sterben in der Realitàt Menschen.

Ein Verbot von Killerspielen MUSS also jetzt kommen, denn
sonst würde die Politik versagen. Am Jugendschutzgesetz zu
doktern bringt ja nichts, denn der Jugendschutz funktioniert
in Deutschland ja nicht. Jetzt können nur noch klare Verbote
helfen.

Weg mit den Killerspielen, sonst wird es immer wieder
Amoklàufe an deutschen Schulen geben!

Horst




Absoluter Schwachsinn, wie kann man denn immer gleich argumentieren.
Was können die Games dafür, dass die Eltern eine Waffe nicht ordnungsgemàß
verwahren?
Was können die Games dafür, dass die Eltern 15 Waffen haben? Ist das normal
in Deutschland?????
Gehöre altersmàßig nicht zu denen die Baller oder Killerspiele Spielen.
Fanatiker sind in jedem Bereich gefàhrlich.
EK

Ähnliche fragen