Wegen meines Stimmenhörens hat mir der Numerik-Professor im Jahr 2000 den Übungsschein verweigert

11/02/2013 - 19:54 von D Orbital | Report spam
Untersuchungen innerhalb der Allgemeinbevölkerung haben gezeigt, dass acht Prozent der Kinder und Jugendlichen Stimmen hören
Stimmenhören ist keine Krankheit aber der misslungene Umgang mit Stimmen kann krank machen
Stimmen können das Alltagsleben der betroffenen Kinder und Jugendlichen stark beeinflussen und behindern
die Reaktionen der Umwelt auf stimmenhörende Kinder ist von großer Bedeutung für deren Umgang mit ihren Stimmen

Diese Webseite richtet sich an stimmenhörende Kinder und Jugendliche, an deren Eltern und Angehörige, an ihre Lehrer, Freunde sowie professionell Tàtige.
Sie finden hier Informationen über das Thema Stimmenhören bei Kindern und Jugendlichen, die auf den wissenschaftlichen Arbeiten von Sandra Escher (2005) basieren.

Wir möchten durch diese Webseite und das angeschlossene Forum zu einem besseren Verstàndnis und zur Toleranz gegenüber stimmenhörende Kinder beitragen.
Unser Anliegen ist es, einen offenen und normalen Umgang mit stimmenhörenden Kindern zu fördern, sowie Vorurteilen und Ausgrenzung entgegenzuwirken.
 

Lesen sie die antworten

#1 ccc177666
12/02/2013 - 03:40 | Warnen spam
Am Montag, 11. Februar 2013 19:54:01 UTC+1 schrieb D Orbital:
Untersuchungen innerhalb der Allgemeinbevölkerung haben gezeigt, dass acht Prozent der Kinder und Jugendlichen Stimmen hören

Stimmenhören ist keine Krankheit aber der misslungene Umgang mit Stimmen kann krank machen

Stimmen können das Alltagsleben der betroffenen Kinder und Jugendlichen stark beeinflussen und behindern

die Reaktionen der Umwelt auf stimmenhörende Kinder ist von großer Bedeutung für deren Umgang mit ihren Stimmen



Diese Webseite richtet sich an stimmenhörende Kinder und Jugendliche, an deren Eltern und Angehörige, an ihre Lehrer, Freunde sowie professionell Tàtige.

Sie finden hier Informationen über das Thema Stimmenhören bei Kindern und Jugendlichen, die auf den wissenschaftlichen Arbeiten von Sandra Escher (2005) basieren.



Wir möchten durch diese Webseite und das angeschlossene Forum zu einem besseren Verstàndnis und zur Toleranz gegenüber stimmenhörende Kinder beitragen.

Unser Anliegen ist es, einen offenen und normalen Umgang mit stimmenhörenden Kindern zu fördern, sowie Vorurteilen und Ausgrenzung entgegenzuwirken.



#
#
#
#



Aber wieso versteht das keiner ?

Ich WOLLTE die Dose Ölsardinen nicht klauen !!!

Im Münchner Hauptbahnhof haben sonntags ein großes und ein kleines Lebensmittelgeschàft offen.

Diese verfluchten Stimmen in meinem Kopf sagten immer wieder : " KLAUE DIE ÖLSARDINEN IN DEM KLEINEN GESCHÄFT, SONST BRINGT DICH DER TÜRKE UM ! "

Ähnliche fragen