Weicher Umbruch im Organigramm bzw. Stabsstelle?

09/09/2010 - 10:47 von Christian Durden | Report spam
Hallo an alle,

ich bin gerade dabei ein Organigramm zu verfassen und nutze dafür die
SmartArt von PP. Allerdings bekomme ich die Stabsstelle nicht hin. In
der Vorlage von MS ist die mit dem Zeichen eines weichen Zeilenumbruchs
symbolisiert. Aber ich kann diese Zeichen nicht erzeugen. Wenn ich einen
Wichen Zeilenumbruch eingebe (Umschalt+Enter) erzeugt er eine Zeile ohne
Auszàhlungszeichen, aber halt nicht den weicher Zeilenumbrich, bzw die
Stabsstelle im Organigramm.

Ich brauche Eure Hilfe schnell! Vielen Dank!


Danke im voraus und viele Grüße

Chris

MS Office 2007 mit allen aktuellen SPs.
 

Lesen sie die antworten

#1 G.O.Tuhls
09/09/2010 - 15:50 | Warnen spam
On 9 Sep., 10:47, Christian Durden wrote:

ich bin gerade dabei ein Organigramm zu verfassen und nutze dafür die
SmartArt von PP.



Das ist schon der erste Fehler. Organigramme mit SmartArts bereiten
nur Schwierigkeiten, nimm Formen und Verbindungen.

Allerdings bekomme ich die Stabsstelle nicht hin. In
der Vorlage von MS ist die mit dem Zeichen eines weichen Zeilenumbruchs
symbolisiert.



Wo in den SmartArt-Tools findest Du den Begriff Stabsstelle und ein
Zeilenumbruchssymbol?

Aber ich kann diese Zeichen nicht erzeugen. Wenn ich einen
Wichen Zeilenumbruch eingebe (Umschalt+Enter) erzeugt er eine Zeile ohne
Auszàhlungszeichen, aber halt nicht den weicher Zeilenumbrich, bzw die
Stabsstelle im Organigramm.



Das _ist_ der Zeilenumbruch, ohne Shift ist es eine Absatzmarke, und
in SmartArts bewirkt Shift+Enter nun mal wie in allen Formen einen
Zeilenumbruch.

Gruß
G.O.

Ähnliche fragen