Weisse LED -> UV nach Weiss und Ansprechverhalten

09/01/2011 - 16:37 von Uwe Borchert | Report spam
Hallo,

hat da einer Hinweise wie deren Helligkeit und Farbe über
die Zeit geht? Mich interessiert in etwa die erste mS.
Sind diese LED schnell genug um einen Fotoblitz zu bauen?

Als Ansteuerung habe ich einen NE555 im Hinterkopf. Das
eigentliche Schalten? Bipolar oder FET? Idee? Mit den
300 mA des NE555 würde ich wohl nicht sehr weit kommen?
2 LED x 150 mA oder 3 LED x 100 mA Puls ist wohl schlapp?
Oder kommt man damit bei den 18 Cd für unter 1 Euro/Stück
weit genug?

Oder muss/soll man auf RGB-LED setzen? Ein Farbabgleich
ist damit ja leicht möglich. Dann reicht der NE555 für die
drei Farben RGB aber (bei 1W oder mehr) nicht aus ...

MfG

Uwe Borchert
 

Lesen sie die antworten

#1 Dieter Wiedmann
09/01/2011 - 17:23 | Warnen spam
Uwe Borchert schrieb:

hat da einer Hinweise wie deren Helligkeit und Farbe über
die Zeit geht? Mich interessiert in etwa die erste mS.
Sind diese LED schnell genug um einen Fotoblitz zu bauen?



Ja, macht man schon einige Zeit, aber UV ist da nicht im Spiel.


Als Ansteuerung habe ich einen NE555 im Hinterkopf. Das
eigentliche Schalten? Bipolar oder FET? Idee? Mit den
300 mA des NE555 würde ich wohl nicht sehr weit kommen?
2 LED x 150 mA oder 3 LED x 100 mA Puls ist wohl schlapp?



Du wirst schon einen Puffelko und einen ordentlichen MOSFET als Schalter
brauchen.


Oder kommt man damit bei den 18 Cd für unter 1 Euro/Stück
weit genug?



Öffnungswinkel beachten!


Oder muss/soll man auf RGB-LED setzen? Ein Farbabgleich
ist damit ja leicht möglich.



Besser wàr das, ist halt teurer.


Dann reicht der NE555 für die
drei Farben RGB aber (bei 1W oder mehr) nicht aus ...



Reicht eh nicht.


Gruß Dieter

Ähnliche fragen