weiterleitungscache

01/11/2014 - 21:41 von Susanne Jäger | Report spam
Hi,

gibt es eine Möglichkeit gezielt den Weiterleitungscache (wenn es denn
sowas gibt) zu löschen. Ich habe hier das Problem, dass sich Seamonkey
und Firefox standhaft weigern die angegebene Seite direkt anzufordern
sondern stattdessen immer noch einen (inzwischen hinfàlligen redirect
hinter dieser Adresse befolgen) Andere Browser (die den alten redirect
nicht kennen) funktionieren problemlos, da muss also noch irgendwas
irgendwo im Hintergrund erinnert werden.
History komplett löschen möchte ich in keinem Fall, dazu arbeite ich zu
intensiv damit.

Tipps oder Ideen?

Gruß
Susanne
 

Lesen sie die antworten

#1 Tschador
02/11/2014 - 11:52 | Warnen spam
This is an OpenPGP/MIME signed message (RFC 4880 and 3156)

On 2014-11-01 21:41, Susanne Jà¤ger wrote:

gibt es eine Möglichkeit gezielt den Weiterleitungscache (wenn es denn
sowas gibt) zu löschen. Ich habe hier das Problem, dass sich Seamonkey
und Firefox standhaft weigern die angegebene Seite direkt anzufordern
sondern stattdessen immer noch einen (inzwischen hinfà¤lligen redirect
hinter dieser Adresse befolgen) Andere Browser (die den alten redirect
nicht kennen) funktionieren problemlos, da muss also noch irgendwas
irgendwo im Hintergrund erinnert werden.
History komplett löschen möchte ich in keinem Fall, dazu arbeite ich zu
intensiv damit.



Es gibt viele verschiedene Arten von 'Redirect', kannst du mal eine URI
posten?

Z. B. (gefunden à¼ber ixquick mit den Begriffen: redirect bitly):

<http://www.google.com/aclk?sa=l&...adurl=http://540.xg4ken.com/media/redir.php%3Fprof%3D14%26camp%3D530%26affcode%3Dkw1358222%26k_inner_url_encoded%3D1%26cid%3D52998934987%26networkType%3Dsearch%26kdv%3Dc%26url%5B%5D%3Dhttp%253A%252F%252Fwww.facebook.com%252Fcampaign%252Flanding.php%253Fcampaig_id%253D338824532884867%2526campaign_id%253D338824532884867%2526placement%253D%2526creative%253D52998934987%2526keyword%253Dbitly%2526extra_1%253D_kenshoo_clickid_%2526partner_id%253Dgooglesem%2526extra_2%253Dnetwork%25253Ds%252526matchtype%25253Db%252526target%25253D%252526source%25253D%252526adposition%25253D1t1%252526aceid%25253D>

fà¼hrt zu <https://www.facebook.com/>. In 'about:cache' findet man die
Zwischenstationen:

<http://www.google.com/aclk?…>
<http://www.googleadservices.com/pag...lk?…>
<http://540.xg4ken.com/media/redir.php?…>
<http://www.facebook.com/campaign/la...hp?…>
<https://pixel.facebook.com/si/kappa/?…>

Wie man sieht, stehen alle Adressen im selben Cache und es dà¼rfte
schwierig werden, die unerwà¼nschten selektiv zu löschen. Bei
serverseitigem Redirect sehe ich à¼berhaupt keine Chance.

àœbrigens: Diese Suchergebnisse mit vorgeschalteten Google-Umleitungen
lassen sich nicht gezielt reproduzieren, weder mit Firefox 34.0 noch mit
PaleMoon 25.0.1. Meist sind sie schon nach einem Refresh verschwunden.




Ähnliche fragen