Welche AGP-Grafik?

11/12/2007 - 22:17 von Martin Oexner | Report spam
Hi!

Ich habe vor meinem Zweit-PC eine neue Grafikkarte zu spendieren. Mein
Haupt-PC hat eine Radeon X1950Pro mit 512MB drin, mit der bin ich
ziemlich zufrieden. Allerdings ist das eine PCIe-Karte.

Der Zweit-PC ist ein AthlonXP 2400+ auf einem K7S8X mit 1GB Ram.
Momentan schwanke ich zwischen einer Radeon HD 2600Pro und Radeon
X1650Pro. Die 1650er ist ca. 20 Euro günstiger und angeblich soll bei
DX9 die 2600er ungefàhr auf 1650er-niveau liegen. DX10 wird auf der
Kiste wahrscheinlich sowieso keinen Spaß machen denke ich...

Spricht also irgendwas für die 2600er oder kann ich die 20 Euro sparen?
HD-Filme schau ich bis jetzt noch nicht, das wàre wohl noch ein Vorteil
der 2600er, dass die HD beschleunigen kann? Werd ich am PC aber sehr
wahrscheinlich nicht brauchen.

Netzteil, sind 400 Watt, leider kann ich gerade nicht nachschauen
wieviel Watt die einzelnen Volt-Strànge haben. Aber eine Radeon 9800Pro
lief mal ohne Probleme drin, im Moment ist eine GeForce 4 TI 4200 am
werkeln.

Gruß Martin
 

Lesen sie die antworten

#1 Daniel Albuschat
12/12/2007 - 11:55 | Warnen spam
Martin Oexner schrieb:
Hi!

Ich habe vor meinem Zweit-PC eine neue Grafikkarte zu spendieren. Mein
Haupt-PC hat eine Radeon X1950Pro mit 512MB drin, mit der bin ich
ziemlich zufrieden. Allerdings ist das eine PCIe-Karte.



Wie du den letzten fünfzig ein halb Threads entnehmen kannst, gibt es
die X1950Pro auch als AGP-Variante und wird von jedem empfohlen, da es
wohl die Leistungsstàrkste AGP-Karte ist, die es so gibt.

MfG,

Daniel

Ähnliche fragen