Welche alten Backups löschtTimeMachine im Falle mehrerer Rechner?

01/03/2010 - 19:37 von mocken | Report spam
Frage:
Welche alten Backups löscht TimeMachine eigentlich, wenn auf der
TM-Platte von verschiedenen Rechnern a) und b) unterschiedlich alte
Backups vorhanden sind?

Löscht es dann bei neuen, Platz brauchenden Backups von Rechner a) auch
alte Backups von Rechner b) (und möglicherweise sogar das
allerletzte/einzige davon)?

Oder nur Backups von a) wenn Platz für a) gebaucht wird, und solche von
b) wenn Platz für b) gebraucht wird?


Bei mir konkret existiert a) gar nicht mehr, sondern wurde auf b)
migriert, und der daher möchte ich zumindest für eine Weile noch Backups
von a) aufheben (und sie nicht unbemerkt verlieren).

Guido

PS: Und wieder mal àrgert es mich, daß man keine DiskImages als
TM-Volume nehmen kann - sonst wàre sowas ruckzuck ausprobiert und wieder
entsorgt, ohne Umpartitionierrisiken o.a. Nebenwirkungen.
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Kaiser
01/03/2010 - 19:53 | Warnen spam
Guido Mocken schrieb in <news:1jen3wo.1jtqyuu1ybggzsN%
Welche alten Backups löscht TimeMachine eigentlich, wenn auf der
TM-Platte von verschiedenen Rechnern a) und b) unterschiedlich alte
Backups vorhanden sind?



Wenn noch genügend Platz ist und die Policy es zulàßt, dann alte vom
Rechner, der grad das Backup macht. Wenn nicht mehr, bleibt es stehen
und meckert zu wenig Platz an.

Löscht es dann bei neuen, Platz brauchenden Backups von Rechner a)
auch alte Backups von Rechner b) (und möglicherweise sogar das
allerletzte/einzige davon)?



Nein, auf keinen Fall. Backups anderer Rechner bleiben unangetastet.
Weshalb -- so man diese Situation "Nix geht mehr, weil A Platz braucht,
den B schon belegt hat" vermeiden will -- die Partitionierung einer
gemeinsam genutzten Backup-Platte sinnig sein kann.

Oder nur Backups von a) wenn Platz für a) gebaucht wird, und solche
von b) wenn Platz für b) gebraucht wird?



Genau. Wobei es eben auch den Fall geben kann, daß es nur lakonisch
"Platz reicht nicht mehr" heißt, wenn insg. zu wenig freier Platz
existent ist und dieser eben nicht für das Vorhalten der von TM fix
verdrahteten Anzahl Backups (stündlich/tàglich/monatlich) reicht. Diese
Chose im unteren Teil von:

<http://groups.google.com/group/de.c...ea69a4>

Bei mir konkret existiert a) gar nicht mehr, sondern wurde auf b)
migriert, und der daher möchte ich zumindest für eine Weile noch Backups
von a) aufheben (und sie nicht unbemerkt verlieren).



Da brauchst Du Dir diesbzgl. keine Sorgen machen. Diese Backups bleiben
Dir in der Situation so lange erhalten, bis Du mit fsaclctl(1) ans
Eingemachte gehst, die ACLs deaktivierst und die Backups wegschmeißt.
Aber wahrscheinlich gibt's dafür auch wieder irgendwo ein GUI, das
diesbzgl. hilft.

PS: Und wieder mal àrgert es mich, daß man keine DiskImages als
TM-Volume nehmen kann - sonst wàre sowas ruckzuck ausprobiert und wieder
entsorgt, ohne Umpartitionierrisiken o.a. Nebenwirkungen.



Im Betrieb quer durch's Netz geht das mit DiskImages. Quatschen wir grad
parallel in dcsm.lokale-netze durch.

Gruss,

Thomas

Ähnliche fragen