Welche Blockgroesse auf 2 TB Platte

18/06/2010 - 23:49 von Norbert Hahn | Report spam
Hallo,

nachdem die bisher vorhandene Platte trotz Aufràumen wieder voll wurde,
habe ich mir eine 2 TB Platte gekauft. System ist Ubuntu Oktober 2009.

dmesg schreibt für die alte und die neue Platte eine HW-Blockgröße
von 512 Byte...

Ist dafür noch ext3 sinnvoll?
Welche Blockgröße soll ich verwenden?
Wie kann ich nachsehen, welche Blockgröße auf der ersten Platte
verwendet wird?

Norbert
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Baeuerle
19/06/2010 - 09:43 | Warnen spam
Norbert Hahn wrote:

[2 TB Platte gekauft]
dmesg schreibt für die alte und die neue Platte eine HW-Blockgröße
von 512 Byte...



Die wird man nicht aendern koennen, aber die Blocksize des Dateisystems.

Ist dafür noch ext3 sinnvoll?



ext4 kann mit Extends arbeiten, d.h. mit Gruppen aufeinanderfolgender
Blocks. Teste im Zweifel doch einfach mal auf der neuen Platte mit
deinem Anwendungsprofil wie gross der Unterschied ist.

Welche Blockgröße soll ich verwenden?



Kommt auf die Daten an die du da drauf hast. Jede Datei verschwendet am
Ende im Schnitt einen halben Block. D.h. bei vielen kleinen Dateien
nimmt man prinzipiell eher eine kleine, bei wenigen grossen Dateien eher
eine grosse Blocksize.

Aktuelle ATA-Platten haben teilweise bereits 4KiByte Blocks (melden aber
512Byte weil sonst das BIOS davon nicht booten koennte). Bei so einer
Platte waere es natuerlich Unfug weniger als 4KiByte zu nehmen.

Wie kann ich nachsehen, welche Blockgröße auf der ersten Platte
verwendet wird?



dumpe2fs /dev/sdxx | grep "Block size"


Micha
http://micha.freeshell.org/

Ähnliche fragen