Welche Dateien für locale in jail kopieren

23/09/2011 - 09:53 von Vito Schumacher | Report spam
Hallo,

ich richte gerade ein SSH-Jail ein. Es klappt auch alle soweit, das
einzige Problem liegt beim locale. Zum einen kriege ich bei jeder
Befehlsexpansion auf der Kommandozeile
-bash: warning: setlocale: LC_CTYPE: cannot change locale (de_DE.UTF-8)
-bash: warning: setlocale: LC_CTYPE: cannot change locale (de_DE.UTF-8)
zum anderen sind Sonderzeichen in Dateinamen, die außerhalb des Jails
mit identisch konfigurierter SSH-Verbindung korrekt sind, innerhalb des
Jails defekt (ö -> ??).
Schàtze, da fehlen also noch Dateien. Welche sind das? :)

Sinn hinter dem ganzen ist übrigens eine Synchronisierung mit unison, so
dass vor allem das Dateinamenproblem extrem stört.

Grüße
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Schlenker
23/09/2011 - 13:38 | Warnen spam
* Vito Schumacher schrieb:
ich richte gerade ein SSH-Jail ein. Es klappt auch alle soweit, das
einzige Problem liegt beim locale. Zum einen kriege ich bei jeder
Befehlsexpansion auf der Kommandozeile
-bash: warning: setlocale: LC_CTYPE: cannot change locale (de_DE.UTF-8)
-bash: warning: setlocale: LC_CTYPE: cannot change locale (de_DE.UTF-8)
zum anderen sind Sonderzeichen in Dateinamen,



Insbesondere in heterogenen Umgebungen sorgen Sonderzeichen in
Dateinamen für (subtile) Interoperabilitàtsprobleme. Es ist besser,
darauf zu verzichten.

Schàtze, da fehlen also noch Dateien. Welche sind das? :)



Kommt drauf an, u.a. auf die jeweilige Linux-Distribution[1]. Mithilfe
von strace(1) kannst Du überprüfen, welche konkreten Funktionsaufrufe
fehlschlagen.

[1] Für Debian-Linux gibt es Helferlein wie z.B. makejail(8).

Gruß, Heiko
Neu im Usenet? -> http://www.kirchwitz.de/~amk/dni/
Linux-Anfànger(in)? -> http://www.dcoul.de/infos/
Fragen zu KDE/GNOME? -> de.comp.os.unix.apps.{kde,gnome}
Passende Newsgroup gesucht? -> http://groups.google.com/search?as_umsgid=

Ähnliche fragen