Welche Datensicherung (Backup) ist die modernste und beste?

09/05/2010 - 12:34 von Ralf Brinkmann | Report spam
Hallo Leute!

Nachdem jetzt auch die c't anlàsslich einer Kurvorstellung von Acronis
True Image schreibt, dass Container-Backups eigentlich nicht mehr
zeitgemàß sind, frage ich mal in die Runde, welche Lösung von den Cracks
hier als derzeit beste favorisiert wird und wie man es richtig macht.

Gruß, Ralf
Windows XP Home SP3
Opera 10.54-3386
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter
09/05/2010 - 15:56 | Warnen spam
"Ralf Brinkmann" schrieb
Hallo Leute!

Nachdem jetzt auch die c't anlàsslich einer Kurvorstellung von Acronis
True Image schreibt, dass Container-Backups eigentlich nicht mehr
zeitgemàß sind, frage ich mal in die Runde, welche Lösung von den Cracks
hier als derzeit beste favorisiert wird und wie man es richtig macht.



ich bin kein Crack, aber zunàchst hàngt es davon ab, wofür Du ein backup
machst. Um den aktuellen Datenbestand zu sichern oder um (z.B. über Jahre
hinaus) ein Archiv mit History zu haben.

Im ersteren Fall ist für mich ein 3-Platten-System die einzig vernünftige
Lösung: Platten 1+2 RAID; die dritte (ggf. extern) für daily backups, die
wenn sie voll ist entweder überschrieben werden kann oder ausgetauscht.
Keinesfalls CDs, ebenso keinesfalls Backups anlegen, die eine bestimmte
Backup-Software bedingen. Beides geht erfahrungsgemàß immer dann danaben,
wenn man es braucht, oder klappt auf einem anderen Rechner nicht oder oder.

Für den zweiten Fall weis ich keine gute Lösung, CDs sind mir zu unsicher,
da mitunter auf fremden Rechnern/CRLaufwerken nicht lesbar (merkt man immer
erst, wenn es zu spàt ist). Bislang habe ich ich alles auf externen HDDs,
teils noch aus der DOS Zeit, teils Win 95. Die haben den Vorteil, ich kann
sie immer und mit jedem Rechner lesen.

Peter

Ähnliche fragen