Welche Feynman - Biographie?

29/09/2008 - 18:11 von tuxi | Report spam
Hallo,

ich wollte gerne mal eine Biographie über Feynman lesen. Da ist mir
aufgefallen, dass es sogar 3 davon gibt:

http://www.amazon.de/Richard-Feynma...ks&qid22702195&sr=8-4

http://www.amazon.de/Beat-Different...de&qid22704133&sr=8-1

http://www.amazon.de/Richard-Feynma...ks&qid22704349&sr=1-2


Ich weiß jetzt nicht, was die einzelnen Biographien da ausmacht,
daher wollte ich fragen, ob es hier jemanden gibt, der vielleicht
schonmal in zwei verschiedene Ausgaben hineingesehen hat. Wàre
schön, wenn jemand die Bücher für mich etwas vergleichen könnte.

Kriterien wàren hier z.B. wie sehr es sich mit "Surely you are
joking" überschneidet oder wie die Gewichtung von seiner Arbeit und
seiner Person stattfindet. Ist die Biographie nur beweihràuchernd
oder realistisch, ...

Das von Mehra soll laut den Amazon-Rezensionen sehr mit Formeln ohne
befriedigende Erklàrung ausgestattet sein. Das wàre für mich
vielleicht nicht unbedingt etwas, da ich noch am Anfang des
Physikstudiums stehe.

gruß
tuxi
 

Lesen sie die antworten

#1 Hendrik van Hees
29/09/2008 - 18:29 | Warnen spam
Hallo,

ich fand den Gleick schön geschrieben. Ob die Biographie wirklich gut
ist, kann ich mangels Vergleich freilich nicht sagen. Grundsàtzlich ist
übrigens gegen Biographien mit ein bißchen Formelwerk nichts
einzuwenden. Als Physiker versteht man dann die Physik besser.
Andererseits kann man natürlich auch die Originalpaper lesen, wenn man
nàheres über in einer Biographie erwàhnte physikalische Dinge lesen
will.

Ein gutes Beispiel ist

Pais, Subtle is the Lord...,

die wissenschaftliche Standardbiographie über Einstein. Da sind die
Formeln und die Erlàuterungen höchst hilfreich.

Wenn Du Dich (wahrscheinlich eher spàter im Physikstudium) detailliert
für die Historie der QED, insbesondere die frühe Renormierungstheorie
(Feynman, Schwinger, Tomonaga, Dyson; etwas weniger ausführlich Pauli,
Stückelberg et al) etc. interessieren solltest, sei auf

S. S. Schweber, QED and the Men who Made it

Ärgerlich daran ist nur, daß viele Druckfehler in dem Buch, gerade was
Formeln anbetrifft (!), auftauchen.
tuxi wrote:

Hallo,

ich wollte gerne mal eine Biographie über Feynman lesen. Da ist mir
aufgefallen, dass es sogar 3 davon gibt:




http://www.amazon.de/Richard-Feynma...ks&qid22702195&sr=8-4




http://www.amazon.de/Beat-Different...de&qid22704133&sr=8-1




http://www.amazon.de/Richard-Feynma...ks&qid22704349&sr=1-2


Ich weiß jetzt nicht, was die einzelnen Biographien da ausmacht,
daher wollte ich fragen, ob es hier jemanden gibt, der vielleicht
schonmal in zwei verschiedene Ausgaben hineingesehen hat. Wàre
schön, wenn jemand die Bücher für mich etwas vergleichen könnte.

Kriterien wàren hier z.B. wie sehr es sich mit "Surely you are
joking" überschneidet oder wie die Gewichtung von seiner Arbeit und
seiner Person stattfindet. Ist die Biographie nur beweihràuchernd
oder realistisch, ...

Das von Mehra soll laut den Amazon-Rezensionen sehr mit Formeln ohne
befriedigende Erklàrung ausgestattet sein. Das wàre für mich
vielleicht nicht unbedingt etwas, da ich noch am Anfang des
Physikstudiums stehe.



Hendrik van Hees Institut für Theoretische Physik
Phone: +49 641 99-33342 Justus-Liebig-Universitàt Gießen
Fax: +49 641 99-33309 D-35392 Gießen
http://theory.gsi.de/~vanhees/faq/

Ähnliche fragen