welche Grafikkarte?

01/12/2007 - 09:48 von Matthias Sommer | Report spam
Hallo,

ich hoffe, hier mit meiner Frage richtig zu sein, gitb ja so einige
Linux-bezogene NG's.

Ich bin derzeit dabei vom Fensterln auf Linux umzusteigen. Der Notebook
hat die Umstellung schon vollzogen (Mandriva 2008.0), seit gestern
komplett, d.h. Windows wurde entsorgt. So weit so schön...

Im Desktop habe ich ein Board mit integrierter ATI XPress 200 Grafik.
Unter Windows tut's die auch ausreichend gut, aber ich habe mittlerweile
verschiedene Linux Live-CD's probiert, die tun sich allesamt schwer.
Entweder krieg ich nur die 640*480er Auflösung, oder z.B. unter Mandriva
stur nur 1600*1200, was der Monitor nicht mag. Ich seh zwar was, hab
aber immer die EInblendung "außerhalb des Bereichs" vor der Nase.

Eine Möglichkeit wàre das Mandriva Powerpack zu kaufen, das den
proprietàren ATI Treiber wohl gleich mitbringt. Aber deswegen knapp 50
Euro finde ich übertrieben (ansonsten brauch ich aus dem Power Pack
wahrscheinlich nix).

Dann könnte ich versuchen, das trotzdem zu installieren und den Treiber
manuell nachzuinstallieren.

Bei beiden Varianten bleibt die Frage, wie gut diese Lösung am Ende ist.

Da ich schön lànger von der Onboard Grafik weg wollte, dachte ich mir in
meinem jugendlichen Leichtsinn: neue Grafikkarte rein. Damit kommen wir
endlich zur eigentlichen Frage ;)

Welche Graka nimmt man da am dümmsten. Die Leistungsklasse der X200
reicht mir an sich, für High-End-Spiele fehlt mir etwas die Zeit und
auch der Nerv, also muß es keine High-End-Karte sein. Dann möchte ich
damit unter Linux (wenn möglich Mandriva, um auf beiden Kisten das
Gleiche zu haben) keine Probleme zu haben.
Ich möchte aber b.a.w. das Windows noch drauf lassen (ist bezahlt, also
solls auch arbeiten). Und gelegentlich mal ein Spielchen sollte schon
gehen.

Bislang unter Windows war ich eher ATI-Fan, weil nie Probleme gehabt.
Wie sieht's da unter Linux aus, irgendwo hab ich glaub ich gelesen, daß
Nvidia da die bessere Wahl ist, nur welche? Oder gleich was anderes?

Im Notebook (etwas betagterer Acer Travelmate 220) tickt eine Onboard
Intel Grafik. Sicher nichts berauschendes, aber tut klaglos ihren Dienst
ab Installation...

Ach ja, apropos Windows: ich meine XP, nicht Vista. ;)

Vielen Dank schon mal im Voraus!

Grüßle
Matthias
 

Lesen sie die antworten

#1 Matthias Sommer
01/12/2007 - 10:04 | Warnen spam
Matthias Sommer schrieb:

Bislang unter Windows war ich eher ATI-Fan, weil nie Probleme gehabt.
Wie sieht's da unter Linux aus, irgendwo hab ich glaub ich gelesen, daß
Nvidia da die bessere Wahl ist, nur welche? Oder gleich was anderes?



vergessen: PCIexpress soll's sein. ;)

Grüßle
Matthias

Ähnliche fragen