Welche Hardware fuer neuen PC

11/02/2008 - 21:13 von Rainer Wahl | Report spam
Zur Zeit befasse ich mich mit dem Gedanken meinen PC (XP 3000+, 1,5GB
RAM, GeForce 6800GT) aufzurüsten.

Für ein MB von Asus und eine GeForce 8800 habe ich mich schon
entschieden. Nur, für welches MB genau noch nicht. Die Vielfalt derzeit
erschlàgt mich einfach. Ich plane den PC für Videoschnitt,
Programmieren und Gamen einzusetzen. Also einmal Querbeet durch alle
Anwendungsbereiche. SLI oder Crossfire ist kein Thema für mich, da zwei
Grafikkarten zeitgleich zur Grafikleistungssteigerung niemals in meinen
PC wandern werden (und Crossfire eh für die "Konkurrenz" ATI ist).

Möglichst viele PCI Steckplàtze, Firewire, LAN und Sound sollten On-
Board sein, auf einem Standard-ATX Bauform MB. Also kein Mini-ATX oder
sowas.

Ist AMD oder Intel vorzuziehen? Welcher Chipsatz (MB) ist
empfehlenswert?

Ich dachte an einen Athlon64 X2 6400+, Asus Crosshair NVNF590, 2GB RAM
und eben eine GeForce 8800GTX. Leider finde ich diese Bezeichnung des
MB bei Asus nicht, allerdings scheint nach der Beschreibung eines
Online-Shops das MB für mich zu passen. Wobei ich mir bei der GraKa
auch nicht sicher bin eine kastrierte Variante zu erwischen. Bei all
dem GT, GTS, GTX,... blickt ja kaum noch einer durch.

Kann mir irgendjemand etwas auf die Sprünge helfen was ich mir zulegen
sollte oder was nicht?


-=( Rainer )=-

Peinliches: http://www.r-wahl.de/galerie
Airbrush FAQ: http://www.r-wahl.de/airbrush/faq.php
Baubericht ME-109 RC-Flugmodell:
http://www.r-wahl.de/modellbau/me-109/me-109.php
 

Lesen sie die antworten

#1 Bastian Lutz
11/02/2008 - 21:36 | Warnen spam
Hallo Rainer!

Rainer Wahl schrieb:
Zur Zeit befasse ich mich mit dem Gedanken meinen PC (XP 3000+, 1,5GB
RAM, GeForce 6800GT) aufzurüsten.

Für ein MB von Asus und eine GeForce 8800 habe ich mich schon
entschieden. Nur, für welches MB genau noch nicht. Die Vielfalt derzeit
erschlàgt mich einfach. Ich plane den PC für Videoschnitt,
Programmieren und Gamen einzusetzen. Also einmal Querbeet durch alle
Anwendungsbereiche. SLI oder Crossfire ist kein Thema für mich, da zwei
Grafikkarten zeitgleich zur Grafikleistungssteigerung niemals in meinen
PC wandern werden (und Crossfire eh für die "Konkurrenz" ATI ist).

Möglichst viele PCI Steckplàtze,



PCI ist am Aussterben. D.h. du willst wohl ein aelteres Board, weil du
noch viele alte PCI-Karten hast?

Firewire, LAN und Sound sollten On-
Board sein, auf einem Standard-ATX Bauform MB. Also kein Mini-ATX oder
sowas.

Ist AMD oder Intel vorzuziehen? Welcher Chipsatz (MB) ist
empfehlenswert?



Kommt auf die gewuenschte CPU an.

Ich dachte an einen Athlon64 X2 6400+, Asus Crosshair NVNF590, 2GB RAM



IIRC reicht momentan noch DDR2-667.

und eben eine GeForce 8800GTX.



Die c't hatte mal eine Selbstbau-Konfiguration getestet, wo das
Marken-380W-Netzteil dank solcher Grakas dann wohl schon ziemlich an der
Schmerzgrenze war (irgendwas im Netzteil hat gefiept)...

Leider finde ich diese Bezeichnung des
MB bei Asus nicht, allerdings scheint nach der Beschreibung eines
Online-Shops das MB für mich zu passen. Wobei ich mir bei der GraKa
auch nicht sicher bin eine kastrierte Variante zu erwischen. Bei all
dem GT, GTS, GTX,... blickt ja kaum noch einer durch.

Kann mir irgendjemand etwas auf die Sprünge helfen was ich mir zulegen
sollte oder was nicht?



http://www.heise.de/ct/07/25/088/ ff.

Ich habe hier ein Gigabyte GA-MA69G-S3H aufgrund eines c't-Testberichts
gekauft.
- fuer (die meisten) AM2-Prozzis
- Onboard-Grafik mit VGA und HDMI (HDMI->DVI-Adapter liegt bei)
- Surround-Sound mit einigen Analog-Buchsen und SPDIF
- IIRC 1x 16x PCIe (PEG), 1x 4x PCIe, 1x 1x PCIe und 2x PCI und wegen
den vielen Slots natuerlich Full-ATX
- USB2.0, Firewire, Gigabit-Ethernet (letzteres leider ueber den lahmen
PCI-Bus angebunden, d.h. du kannst damit nicht ansatzweise GE ausreizen)
- 4x SATA-, IIRC 1x PATA- (fuer 2 Laufwerke) und 1x Floppy-Anschluss
- Standardmaessig nur S1-Standby, vermutlich wg. Vista, weil's da
anscheinend Probleme gibt
- Du musst bei aktiviertem AHCI Vista die Hersteller-SATA-Treiber
einfuettern (Win2k/XP sowieso), obwohl das Vista-Setup die Platte
erkennt - ohne bracht bei mir das Vista-Setup immer nach einigen Stunden ab

HTH

Bastian Lutz

Wenn jemand irgendwas von Anonymitaet faselt, wenn er oder jemand
anderes (meist Newbies) darauf hingewiesen wurde, dass er einen Realname
verwenden sollte, hat er den Hinweis nicht richtig gelesen.

Ähnliche fragen